Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Willkommen beim SV St. Margarethen!

Ziemlich ärgerliches 0:0

 svm 1609

Beim SV Sankt Margarethen hapert es eindeutig in der Offensive. Weil beim Letzten das Toreschießen nicht funktioniert, steht am Ende ein ernüchterndes 0:0 in Schattendorf. Der SV war zwar klar besser, kann sich darum aber nix kaufen - ein Bericht von Günter Welz:

Aktualisiert (Sonntag, den 23. April 2017 um 06:48 Uhr)

Weiterlesen...

 

Die Kampfmannschaft darf, die Reserve nicht...

unbenannt

 

...Heute wurde der Platz in Schattendorf erneut begutachtet und für ein Spiel für bespielbar befunden. Das Spiel der Kampfmannschaften Schattendorf gegen Sankt Margarethen findet daher heute um 17 Uhr statt. Die Reserven müssen warten, das heutige Spiel wurde zur Schonung des Platzes abgesagt.

 

 

 

Aktualisiert (Samstag, den 22. April 2017 um 09:54 Uhr)

 

Dritter Sieg in Serie für SVM-Damen

 

walzer




Die Damenmannschaft des SV Sankt Margarethen gewinnt auch ihr drittes Spiel im Frühjahr souverän. Das Heimspiel gegen den SC Neunkirchen endet mit einem 5:1 Sieg, dreifache Torschützin dabei Caroline Walzer (Bild). Ein Bericht von Stefan Zeitler:

Aktualisiert (Montag, den 10. April 2017 um 10:19 Uhr)

Weiterlesen...

 

Eine Premiere, ein Comeback und ein Punkt

 svm 1520

Elias Schmidl (Bild) sichert dem SV Sankt Margarethen das 1:1 mit seinem ersten Tor in der Kampfmannschaft, einem Traumfreistoß in einer anfangs zerfahrenen, später ganz guten Ligapartie. Ein Bericht von Günter Welz:

Aktualisiert (Sonntag, den 09. April 2017 um 06:49 Uhr)

Weiterlesen...

 

Sieg und Niederlage

hgelland u13

Im zweiten Saisonspiel musste sich unsere U13 knapp geschlagen geben. Nach dem Spielverlauf wäre mehr drin gewesen - die U14 siegte auch im zweiten Spiel / Berichte von Bernd Schrauf (U13) und Jürgen Payrich (U14):

Aktualisiert (Montag, den 03. April 2017 um 15:19 Uhr)

Weiterlesen...

 

Verdienter Auswärtssieg in Markt Allhau

   svm 1412

Martin Weixelbaum (Bild) brachte den SVM mit seinem wichtigen Ausgleichstor zum 1:1 kurz vor dem Pausenpfiff wieder ins Spiel, nachdem ein unverständlicher Elfmeterpfiff vom Schiedsrichter das ausgeglichene Spiel in Halbzeit eins gekippt hat. Nach dem Wechsel präsentierte sich Blau-Weiß als spielerisch klar bessere Mannschaft und konnte sich diesmal auch mit den verdienten drei Punkten belohnen.

Aktualisiert (Sonntag, den 02. April 2017 um 12:00 Uhr)

Weiterlesen...