Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele

SV St. Margarethen

Ein Ausflug ins Surreale

20190323 180409

Wunderschön liegt es da, das Sonnenseestadion am Ortsrand von Ritzing, ruhig vor allem. Mehrere tausend Plätze würde es bieten, immerhin etwa 100 Zuschauer haben das Angebot genutzt und ein surreales Bild erzeugt. Zumindest haben die wenigen einen 2:1 Auswärtssieg des SVM gesehen. Unter der Hundertschaft war auch das svm online Berichterstatterteam, Fotografiertes daher von Wolfgang Granabetter, Erzähltes von Günter Welz und Team.

Weiterlesen...

 

Wenn alle nur mit Wasser kochen

 

img 3508

… dann geht’s am Schluss Unentschieden aus. Sankt Margarethen erreicht mit einer guten Leistung beim einstigen Titelmitfavoriten ein 1:1. Denn der, mit vielen sehr guten Fußballern ausgestatten Mannschaft der Siegendorfer, gelang es nicht die Blau – Weißen zu biegen. Das Ausgleichstor war glücklich, ja, belohnte den SVM aber für eine gute Partie.

Weiterlesen...

 

Das Laufteam feiert

lv1 

 Der SV WAHA fix&fertig Sankt Margarethen feiert 5 Jahre Sektion Laufsport - lesen sie mehr über den laufenden SVM, über Erfolge und ein Angebot, sich einfach, einfach zu bewegen. Laufen kann jeder. 

Weiterlesen...

 

Ein Licht, ein Sieg, ein Rekord

 

km2

Der SV gewinnt das Derby gegen Leithaprodersdorf mit 2:1. Unter neuem Flutlicht präsentiert sich Blau – Weiß energischer und konsequenter. Trotz eines frühen Rückstandes gewinnt Sankt Margarethen durch zwei Treffer von Thorsten Lang. Es sind besondere Treffer, denn mit den Toren No. 114 und 115 ist Thorsten jetzt alleiniger „All time Leader“ in der SVM Torschützenliste.

Weiterlesen...

 

Zeit genommen, Spiel verloren

 

svm 8631 b

In die Kategorie „unnötige Niederlagen“ ist das 0:1 in Parndorf einzuordnen. Sankt Margarethen dominiert 45 Minuten das Spiel, verpasst die Führung und lässt sich dann durch einen Freistoß überrumpeln. Die restliche halbe Stunde wird es bedenklich, denn die Hausherren schinden die Minuten von der Uhr. Der Schiri ist machtlos, gibt Gelb, auch Gelb Rot, doch das hilft nicht, auch weil der SVM eine Topchance zum Schluss auslässt. (Fotos: Wolfgang Granabetter/Bericht: Günter Welz)

Weiterlesen...