Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele

SV St. Margarethen

Wenn's nicht läuft...

svm 0592

 ... dann verliert man als zumindest gleichwertige Mannschaft durch ein Elfmetergeschenk an den Gegner und einen Freistoß ins Kreuzeck kurz vor Schluss. So geschehen beim Auswärtsspiel in Deutschkreutz - Endstand 1:2. Spielerisch sieht man einen Schritt in die richtige Richtung, das Glück bleibt der Mannschaft allerdings weiterhin fern.

Weiterlesen...

 

SVM News

gartner

 

 

 

 

Das Verletzungspech beim SV geht weiter und weiter und....Alexander "Zünder" Gartner wird nach nach seinem vierten (!) Kreuzbandriss lange ausfallen. Überhaupt dezimiert sich der Kader der Kampfmannschaft weiter. In deutschkreutz wird auch Martin Hahnekamp nicht mitwirken dürfen, er ist nach der 5. gelben Karte gesperrt. Dafür wird Sebastian Hamm wieder dabei sein.

Weiterlesen...

 

Dem SVM gehen die Spieler aus...

hamm sebastian hp petermann lang hahnekamp martin hp
schmiedl elias hp weixelbaum martin hp privrel martin reinisch philipp hp

Der Verletzungsteufel ist jetzt auch noch zu Gast am Greaboch. Diese acht Spieler werden dem SVM am Samstag gegen Horitschon ziemlich sicher nicht zur Verfügung stehen. Das soll jetzt keine Ausrede sein, aber die Personalsituation als angespannt zu bezeichnen, ist sogar untertrieben. Für das Spiel gegen Horitschon ist große Improvisationskunst gefragt, sehr große.  

 

 

 

Debütanten spielen Fußball

 

svm 0575 

Der Beobachter kann das 2:2 gegen Horitschon aus zwei Perspektiven sehen: „Nur“ 2:2 gegen zehn Horitschoner oder „gute Vorstellung eines jungen Teams“. Nun, svm online entscheidet sich für Variante 2. Weil weiter viele fehlen, durften mit Paul Schuster und David Granabetter (Foto oben) zwei Debütanten an den Ball. Die beiden und das Team insgesamt zeigten endlich wieder, dass der SVM Fußball SPIELEN kann. Auch wenn es am Ende „nur“ 2:2 ausgegangen ist.

Weiterlesen...

 

Zu spät erwacht

svm 0526 

 Sankt Margarethen verliert in Bad Sauerbrunn 1:3. Die Personaldecke wird immer dünner, der Punktepolster auf mögliche Abstiegsplätze auch. Nach nur 38 Sekunden lag der SVM zurück, das wohl schnellste Gegentor der Vereinsgeschichte.

 

Weiterlesen...