Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele

SV St. Margarethen

Blitzstart und Schlussspurt


Am gestrigen Dienstag testet der SV St. Margarethen beim Wiener Sportclub für den Ernstfall Burgenlandliga. Wie schon gegen Neusiedl am See sind die Blau-Weißen gleich zu Beginn hellwach und führen nach zwei Minuten 2:0. Zwischenzeitlich kommt der Traditionsverein aus Wien auf 2:2 zurück, ehe in der Schlussminute Igor Bosnjak das 2:3 erzielt und somit für den Auswärtssieg sorgt.
sportclub

Weiterlesen...

 

Hohenau gewinnt Gedenkturnier

 

finale

Trotz eher unsommerlicher Witterung war das Greabochstadion mit rund 200 Besuchern gut besucht. Der Sieg ging an den ASV Hohenau, der im ersten Spiel den SVM besiegte. Sankt Margarethen trat, wie schon in all den Jahren zuvor (!!!!) mit zwei gemischten Teams an. Warum das so ist, das lesen sie im Bericht.

Weiterlesen...

 

Heftige Heimniederlage

neusiedl1

 Gegen Burgenlands besten Regionalligavertreter, den SC Neusiedl, setzt es eine deftig, heftige Niederlagr. Mit 1:8 geht der SV ziemlich unter. Etwas mehr als halbe Stunde kann Sankt Margarethen sehr gut mithalten, führt sogar. Doch drei Gegentore innerhalb von nur drei Minuten erwecken beim Gegner die Spielfreude. 

Weiterlesen...

 

Trainingsworkshop

 

workshop

Die Mädchen der U10 Spielgemeinschaft Hügelland haben den Trainingsworkshop von Laura Kroyer und Tina Fischl absolviert. Auch die Burschen aus der U10 Mannschaft Trausdorf haben teilgenommen. Es gab 10 Stationen mit verschiedenen Schwerpunkten – Ausdauer, Hochsprung, Gaberln, Zielschießen, …

Ziel des Projekts war es Unterschiede zwischen den Altersgruppen und dem Geschlecht festzustellen. Den Tag haben wir mit einem Match und einer Abkühlung im Pool ausklingen lassen. Die Ergebnisse zeigen, dass auch die Mädls im Fußball mithalten können und die Kinder durch diesen Tag noch mehr Freude am Mannschaftssport fanden.

 

 

Erster Test, erste Eindrücke

mannsdorf 1

Gleich drei Regionalligavereine zum Start, das Testprogramm bringt gleich große Herausfordungen. Beim ersten Spiel gegen Mannsdorf/Großenzersdorf (3.Platz in der RLO) hat es zwar ein 1:4 gegeben, das 1:1 zur Pause zeigt aber, dass die Mannschaft durchaus Potential hat. Die drei letzten Tore gab es erst, als Neo Trainer Mandl bereits durchgewchselt hatte. Weil noch Spieler fehlen, war das durchaus ein guter Test.

Weiterlesen...