Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele

SV St. Margarethen

Legendäre Spiele - Parndorf 1997/98

1998 mannschaft

Mit aktuellen Spielen ist es ja derzeit eher wenig, der Berichterstatter will aber die SV Fans jetzt auch nicht so alleine lassen und gräbt im Archiv nach legendären Spiele, Spiel Nummer 1 der Serie ist ein Sieg gegen Parndorf. In der Saison 1997/98 hat der SV eine gute Mannschaft - das weiß er natürlich zum Start der Meisterschaft noch nicht. Im Juni war der SVM knapp dem Abstieg entgangen. Doch diesmal startet Sankt Margarethen sehr gut in die Meisterschaft. 

(Mannschaftsfoto vom Sommer 1997: 1. Reihe von links: Kurt Schweiger, Harald Handl, Gerhard Horvath, Sascha Müllner, Karl Taschner, Willi Mayer, Martin Meiböck; 2.Reihe von links: Thomas Unger, Zeugwart Oliver Abraham, Erwin Handl, Marian Halas, Libor Fasiang, David Katter, Trainer Andreas Hackstock, 3. Reihe von links: Günter Welz, David Denk, Helmut Moser, Andreas Granabetter, Emir Nar, Jurt Rosenauer; 

Weiterlesen...

 

Waun da waun niet wa...

 

20200326 145220

Es ist, da ich diese Zeilen schreibe, 15:42 Uhr. Das Reservespiel im fernen Eltendorf ginge in die Schlussminuten der ersten Hälfte, der SV würde sicher 3:0 führen, Mario Wenzl würde einen Triplepack hingelegt haben ..... vielleicht. weil aber gerade ein unsichtbarer, lästiger und ziemlich tödlicher Feind niemanden an ein Fußballspiel denken läßt - zurecht - liefere ich einen Spielbericht aus den Heimstätten unserer Spieler und Funktionäre. Der Berichterstatter tüftelt am guten Ton für den nächsten Radiobeitrag - was machen die anderen so - ein Situationsbericht. 

Weiterlesen...

 

Platzsperre

 

Liebe SVM Familie!

 

Der/das Coronavirus fordert auch von den Sportvereinen drastische Maßnahmen.

Der Spielbetrieb in der Burgenlandliga ist bis 3. April vorerst eingestellt worden. Das gilt für alle Bereiche. Damit für Spielerinnen und Spieler des SV Sankt Margarethen und ihre Angehörigen höchstmögliche Sicherheit gewährleistet werden soll, ist der Trainingsbetrieb - vorerst - für eine Woche ausgesetzt worden. Auf dem Sportplatz in Sankt Margarethen dürfen bis kommenden Donnerstag (inklusive)

KEINE sportlichen Tätigkeiten durchgeführt werden . Das gilt für sämtliche Mannschaften, auch für die Seniorenmannschaft.

 

WARUM IST DAS SO?

Auch der SVM will, nein muss seinen Beitrag leisten, um die sozialen Kontakte auf ein Minimum, am Sportplatz auf 0 zu stellen.

 

WAS SOLL DAS BRINGEN?

Damit reduzieren wir das Risiko, dass eine Spielerin, ein Spieler des SVM infiziert wird. Am Training des SVM an einem Mittwoch etwa, sind mit Nachwuchs, Damen - Reserve- Kampfmannschaft und Senioren, etwa 100 Personen am Sportplatz.

 

IST DAS NICHT ÜBERTRIEBEN?

Sicher nicht. Der SVM folgt hier den Richtlinien des ASVÖ, der empfiehlt, Trainings einzustellen, aus eben den oben genannten Gründen. Gibt es eine Infektion, werden alle, die mit der/dem Infizierten Kontakt hatten, unter Quarantäne gestellt! Das können dann eben genannte 100 Personen sein!
Der Vorstand SVM wird hier sicher nicht fahrlässig handeln. Deshalb gibt es diese, ja drastische Maßnahme, aber Sicherheit geht vor.

 

WIE GEHT ES WEITER?

Der SVM beobachtet die Lage, kommt am Donnerstag um 19 Uhr wieder zu einer Besprechung zusammen und wird eine Entscheidung treffen, wie es dann weitergehen soll.

 

Als Hinweis: Die Entwicklung des Coronavirus, warum es so gefährlich und warum es die Maßnahmen braucht

 

oder : https://www.facebook.com/DiePressecom/photos/a.59623667363/10156677668942364/?type=3&theater

 

Für den Vorstand

Günter Welz
Sportlicher Leiter

 

SPORTPLATZ GESPERRT

ACHTUNG -

Die österreichische Regierung setzt weitere  Schritte im Kampf gegen das Coronavirus. Die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird weiter eingeschränkt:

Was den Sportverein betrifft:

Sportplätze und Spielplätze werden geschlossen. Das heißt im Klartext: das Greabochstadion darf bis auf weiteres NICHT betreten werden - wir appellieren an ALLE: haltet euch daran - das ist eine behördliche Maßnahme, kein Vorschlag!!!

Es gilt ein Versammlungsverbot!!!!!!!!!!!!!!

Details findet ihr unter: https://orf.at/stories/3157914/

 

Gesamter Spielbetrieb ausgesetzt

oefb-logo-1

ÖFB MediaInfo 049/2020:
Gesamter Spielbetrieb wird bis auf weiteres ausgesetzt
Wien, 12. März 2020

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen haben der ÖFB und die Landesverbände die Entscheidung getroffen, ihren gesamten Spielbetrieb ab sofort bis auf weiteres auszusetzen. Betroffen davon sind alle Spiele mit Ausnahme jener der Fußball-Bundesliga der Männer
sowie der Nationalteams.

Die Durchführung von Trainings obliegt den Vereinen.

"Mit dieser Maßnahme möchte der österreichische Fußball seiner Verantwortung als größter Sport-Fachverband des Landes nachkommen und seinen Beitrag im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land leisten. Wir hoffen, dass wir den Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen", so ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner.