Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele

SV St. Margarethen

Knappe Cupniederlage

 

img 3318

Meisterschaft gibt's ja weiterhin keine im Burgenland für Frauenteams, aber einen Cup, immerhin. Der SV Sankt Margarethen musste da gleich beim besten Team antreten, bei der Ib des Bundesligavereins des FC Südburgenland. Das spielt in der zweiten Bundesliga. Kurz: die Unsrigen mussten sich nur knapp mit 0:2 geschlagen geben und das in der Schlussphase. Leider fehlten beim SVM am 1. Mai auch einige wichtige Spielerinnen, etwa Laura Maria Kroyer. Trotzdem: Hut aber vor dieser guten Leistung gen den Zweitligaverein. Einen Bericht und viele Fotos gibt es unter:

Spielbericht und Fotos bei den Bezirksblättern

 

Krise am Greaboch

 img 9407

Mit der 0:2 Niederlage gegen Eltendorf mischt sich der SVM in den Abstiegskampf ein. Die unfassbare 2:3 Niederlage ( drei Gegentore in acht Minuten) in Oberwart hat die Blau – Weißen völlig aus der Fassung gebracht. Auch gegen Eltendorf wurden Torchancen vergeben und Tore aus Nichts kassiert.

Weiterlesen...

 

Sag ma: Des woa nix...

svm 0490

2:1 Niederlage beim Tabellenschlusslicht und So-gut-wie-Fixabsteiger Stegersbach. Im dritten Spiel hintereinander ein Gegentor nach der 90. Spielminute... Fassungslosigkeit im Gesicht von Trainer Marek Kausich...

Weiterlesen...

 

Dritter Sieg in Folge für das Frauenteam!!!

damen sieg in laxenburg1 

Sankt Margarethens Frauenteam feiert den dritten Erfolg in Serie: in der niederösterreichischen Industriviertelliga schießt Victoria Moser die Blau - Weißen zum 1:0 Auswärtssieg in Laxenburg. Stefan Zeitler war dabei

Weiterlesen...

 

Reserve gewinnt Nachtrag gegen Wimpassing

schindler marco hp
Marco Schindler

schuster paul hp
Paul Schuster

Das am vergangenen Samstag abgesagte Spiel der beiden Reserve-Mannschaften zwischen dem SV Waha fix&fertig St.Margarethen und dem SV Wimpassing wurde gestern Mittwoch nachgetragen und unsere Jungs setzten sich mit 2:0 durch.

Das Spiel begann ideal für die Blau/Weißen: Marco Schindler, der im Winter von Mörbisch gekommene Neuzugang nutzt einen Fehler in der gegnerischen Hintermannschaft zum frühen 1:0 bereits in Minute 7. Kurz vor dem Pausenpfiff stellt Paul Schuster mit einer schönen Einzelleistung samt tollem Abschluss bereits den Endstand von 2:0 her.

Zudem erfreulich, dass mit Mario Wenzl und Sebastian Hamm zwei Spieler nach Verletzungspausen wieder dabei sein konnten.
Mit diesem Sieg konnte sich unsere Reserve auf Platz 8 in der Tabelle verbessern.

 

St.Margarethen am Mittwoch, 17. April 2019, 19.00 Uhr
SR: Haller, 50 Zuschauer
Tore: 1:0 Marco Schindler (7.), 2:0 Paul Schuster (44.)


St.Margarethen: Alexander Wenzl (HZ/Jonas Pascher) - Leo Gabriel (HZ/Fabian Müllner), Raphael Kummer, Marco Schindler (41./Marton Koncz), Dominik Müllner, Erion Berdynaj (65./Mario Wenzl), Paul Schuster, Niklas Mayer (57./Alexander Köller), Sebastian Hamm (57./Johannes Wind), Johannes Ernst, David Granabetter