Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Willkommen beim SV St. Margarethen!

Das Ende

unterbrechung 

Sankt Margarethen verliert gegen Ritzing 0:2, gewinnt das 0:4 in Oberpetersdorf 3:0 auf dem grünen Tisch. Doch all das ist egal, weil der BFV und die Landesregierung eine sofortige Unterbrechung der Meisterschaft beschlossen haben.

Weiterlesen...

 

Heute kein Spiel der Reserve!

Da der SC Ritzing heute keine Mannschaft für den Reserve-Bewerb stellen kann, gibt es heute um 18.00 Uhr kein Vorspiel. Das Hauptspiel findet, wie geplant, um 20.00 Uhr statt!

 

Knappe Niederlage fürs Frauenteam

 

wr-neudorf 4

Routine schlägt jugendliche Überlegenheit., so kann man die Niederlage des Frauenteams übertiteln. Trotz einer Vielzahl von Chancen, reichte es gegen den Tabellenvierten nicht zum Punktegewinn gegen Wr. Neudorf. Schade! Ein Bericht von Stefan Zeitler von der 1:2 Niederlage. 

Weiterlesen...

 

Verloren und verwechselt

svm 9956

Der SV Sankt Margarethen verliert in Oberpetersdorf völlig zurecht mit 0:4. Die Leistung war unterirdisch... nach dem Führungstreffer der Hausherren hat der SV den Platz gedanklich verlassen. Aber da haben die Oberpetersdorfer in der Euphorie des sicheren Sieges gewechselt – und sich verwechselt 

Weiterlesen...

 

Ungemütliches Unentschieden

svm 9900

Nächster Punkt gegen einen „Großen“. Mit dem 1:1 gegen den SC/ESV Parndorf erhöht sich das Punktekonto weiter. Erfreulich: Trotz Parndorfer Überlegenheit steht der Punkt am Schluss und in den Schlussminuten wäre sogar noch der Sieg möglich gewesen. Insgesamt war es ziemlich ungemütlich, denn der für 17:00 angekündigte Regen war leider pünktlich!

Weiterlesen...

 

Starkes Finish bringt Sieg in Oberwart

svm 9832
Ein Doppelschlag in den letzten fünf Minuten des Spiels bringen den Sieg auswärts gegen den SV Oberwart. Zur Pause noch 0:1 zurück, macht der SV Waha fix&fertig St.Margarethen nach einem Platzverweis für die Heimischen mächtig Druck und dreht das Spiel in der Schlussphase durch Tore von Alexander Wartha und Mario Wenzl. 

Weiterlesen...