Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele

SV St. Margarethen

Deutlichen Sieg vergeben

svm 1676

Der SV Sankt Margarethen setzt seine Serie fort. Mit dem 1:0 Sieg in Klingenbach sind die Blau Weißen jetzt schon seit fünf Spielen ohne Niederlage. Wie schon in Markt Allhau trifft Elias Schmidl zum entscheidenden Tor. Die SVler hätten sich das Zittern bis zum Schluss aber ersparen können. Dreimal laufen Schneider und Co. alleine gegen Goalie Schuller, der dreimal  Sieger bleibt. Dazu gesellen sich noch weitere "Hunderter". Klingenbach war bemüht, aber wirkungslos. 

Weiterlesen...

 

Späte Tore zum 1:1 in Markt Allhau

aek 1586

Es ist Elias Schmidl der den SV Waha fix&fertig St.Margarethen im Auswärtsspiel in Markt Allhau in Minute 79 in Führung bringt. Eine Standardsituation nur 4 Minuten später bringt den Ausgleich für die Heimischen, die im Abstiegskampf sicher jeden Punkt gut gebrauchen können.

Weiterlesen...

 

Stegersbach gegen den Schiri - 2:1 für Sankt Margarethen

aek 1533 

Irgendwie hatte der Beobachter beim 2:1 Sieg gegen Stegersbach den Eindruck, dass der SV nur als aktiver Statist im Duell der Südburgenländer gegen Schiedsrichter Braunschmidt auf dem Feld war. In einem eigentlich guten Ligaspiel verloren die Stegersbacher zu oft die Nerven und behagelten den Schiesrichter mit Kritik. Schlüsselszene war ein indirekter Freistoß in der 45.Minute, den die Gäste leicht verhindern hätten können.

Weiterlesen...

 

Erstes Spiel und erster Sieg für das Frauenteam

svm 1324

Sankt Margarethens Frauenteam setzte sich im ersten Frühjahrsspiel gegen den Tabellenletzten aus Felixdorf knapp mit 2:0. Knapp deshalb, weil die SVM Frauen doch in einigen Situation Glück hatten und das entscheidende Tor erst in der Schlussviertelstunde fiel. 

Weiterlesen...

 

Weltpremiere am Greaboch

 energie burgenland

Die Energie Burgenland übernahm beim Spiel gegen Parndorf die Spielpatronanz, dafür ein kräftige "Dankeschön". Thorsten Lang sorgt beim 2:1 von Sankt Margarethen gegen Parndorf Ib unwissentlich für eine Weltpremiere. Mit den Worten "Ihr Spiel gefällt mir nicht, ändern sie es in 3, 2, 1" zeigt der Schiedsrichter dem verdutzten SVler Gelb. Im Spielbericht ist das als "unsportliches Verhalten" notiert. Viele Dinge haben wir erfahren beim Spiel am Ostermontag, u.a., dass der veränderte SV wirklich gut kicken kann, schwere Fouls nicht gleich in eine Verwarnung münden müssen und dass Fussball halt immer Ansichtssache bleibt. 

Weiterlesen...