Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Die "Linswuscher" woarn besser

 svm 6479

700 Zuschauer kamen, sahen einen 1:0 Sieg gegen Siegendorf und aßen die reichhaltig angerichteten Delikatessen zum Oktoberfest. Dafür ein herzliches "Danke". Die Feinschmecker des Fußballs kamen nur in Halbzeit 1 auf ihre Rechnung. Da hätte Blau-Weiß höher führen müssen. Halbzeit 2 war dann eher fad, der Sieg geht aber in Ordnung. Thorsten Lang ist mit seinem Treffer jetzt Mitglied im "Hunderter Klub" - nur Gerald Schneider (114), Erwin Schneider (112), Josef Hamm (110) und Willi Mayer Senior (101) sind bisher Mitglied - Gratulation dazu!!

Siegendorf völlig überrascht - Thorsten im 100er Klub

Die Überraschungsmannschaft zu Gast am Greaboch - es sind etwa vier Kilometer vom einen Sportplatz am Greboch zum anderen, während die Blau-Weißen heuer mit mangelnder Chancenauswertung hadern, treffen die "Rotjacken" bisher nach Belieben, 31 Volltreffer hat der ASV angeschrieben, 16 sind es nur beim SVM. Wer aufmerksam die Aufstellungen studierte, kam schnell zum Schluss, dass der Favorit Siegendorf heißen muss. Doch davon ist zu Beginn gar nichts zu merken. Der SV mit den Herren Petermann und Lang an der Spitze, geht's forsch an:

  • 14.Minute: 1:0 - Gewühl im Strafraum, Goalie Kruiss geht's noch forscher an und räumt den doch robusten Tomas Horvath um - Elfmeter - Thorsten Lang trifft flach ins Eck, die frühe Führung und das 100. Tor von Thorsten Lang für den SV Sankt Margarethen - das erste liegt fast genau 13 Jahre (!) zurück - am 18.9.2004 erzielt der 15jährige gegen Neudörfl kurz nach seiner Einwechslung den 2:1 Siegtreffer
  • svm 6446
  • 19.Minute: Der Hausherr legt nach - Horvath auf Schmidl, Linksschuss knapp daneben
  • 27.Minute: Schmidl serviert per Kopf für Ernst, desse Schuß geht aber klar vorbei
  • 33.Minute: Petermann schickt Horvath über die rechte Seite, der legt flach auf Schmidl, Kruiss ist bereits geschlagen, doch ein Verteidiger rettet auf der Linie
  • 37.Minute: Wartha flankt, Schmidl köpfelt - zu ungenau
  • 42.Minute: Freistoß von Hromkovic aus 20 Metern, halblinks vor dem Tor, Kruiss läßt den Ball fallen, Kummer ist da und knallt den Ball an die Latte
  • 44.Minute: Molnar nach einer Flanke von rechts alleine vor Kruiss, doch er rasiert über den Ball
  • svm 6482 

St.Margarethen verwaltet bis zum Sieg

Siegendorf kommt, sagen wir bemüht aus der Kabine, doch Zählbares kommt nicht heraus. Zu sicher steht der Magreda Abwehrblock, zu zögerlich greifen die Siegendorfer an, zu wenig Feuer spielt mit. Das gilt auch für den SV, der führt aber aber kann nach 95 Minuten jubeln, denn ohne großes Bemühen gelingt der Dreier

  • 46.Minute: Pinter kommt aus 20 Metern zum Schuß, aber Michael Wenzl fängt bombensicher
  • 59.Minute: Zuckerpass von Petermann in den Lauf von Schmidl, der müßte nur noch abdrücken, versucht aber den Haken und scheitert. 
  • 78.Minute: Ein Freistoß von Ivanovic geht klar am Tor vorbei
  • 89.Minute: Reinisch geht rechts durch, versucht aber auch den Haken, anstatt gleich zu schießen
  • 90.Minute: Wieder ist Reinisch rechts durch, spielt auf Horvath, der flach zur Mitte, aber Wartha verpasst

 svm 6504

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

siegendorf

 

Siegendorf 

 

1:0 (1:0)

 Greabochstadion am Samstag, 7.10.2017, 17:00 Uhr, SR: Hasanovic; 700 Zuschauer;

Tor: Thorsten Lang (14./Elfmeter)

Verwarnungen: Filip Molnar, Tomas Horvath bzw. Roman Tullis, Christoph Witamwas und Christopher Pinter

SANKT MARGARETHEN: Michael Wenzl - Alexander Wartha, Martin Hahnekamp, Martin Hromkovic, Filip Molnar - Arnold Ernst, Philipp Kummer - Alexander Petermann (62./Martin Weixelbaum), Thorsten Lang - Elias Schmidl (72./Philipp Reinisch), Tomas Horvath; 

SIEGENDORF: Christoph Kruiss - Dusan Dzibela, Raphael Ebner, Roman Tullis, Stefan Prikoszovits - Patrick Hanbauer (46./Kevin Babicky), Tomislav Ivanovic, Florian Fritthum, Christoph Witamwas, Christopher Pinter, Juraj Dovicic (70./Alexander Kampitsch)

svm 6534

Weitere Fotos auf unserer Facebook-Seite: >>LINK

 


 

Reserven: 

Packendes Happy End

Endlich zeigte die Reserve, was sie so drauf hat. Die junge Truppe zeigt gegen den Nachbarn ein gutes Spiel und geht durch zwei späte Tore in den Schlußminuten als Sieger vom Platz. Die Reservisten machen jetzt auch einen Sprung in der Tabelle nach vorne und rangieren bereits auf Platz 8.

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

siegendorf

 

Siegendorf 

 

4:2(1:1)

 Greabochstadion am Samstag, 7.10.2017, 15:00 Uhr, SR: Hromalic; 150 Zuschauer;

Tore: 1:0 Philipp Reinisch (9.), 1:1 Dusan Kracunovic (35.), 2:1 Johannes Wieser (51.), 2:2 Thomas Benczak (70.), 3:2 Johannes Wieser (89.), 4:2 Julian Regner (90.+3/Elfmeter); 

SANKT MARGARETHEN: Sebastian Pauschitz - Leo Gabriel (63./Maximilian Sadowski), Raphael Kummer, Julian Regner, Philipp Reinisch (46./Andreas Maad), Johannes Wieser (72./Christian Payer), Dominik Müllner (52./Armin Noah Streller), Gerald Schneider, Paul Schuster, Michael Trieb (85./Johannes Wieser - Rücktausch), Johannes Ernst; 

 res svm 6415
res svm 6419