Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Verein Geschichte des Vereins

1958 bis 1961


1958 bis 1961

Im Jahr 1958 gründete sich der Verein neu. Unter dem Namen FC St. Margarethen ging der Verein 1958/59 in der 2.Klasse Nord B ins Titelrennen. Am 14. August 1958 erlebte der Verein seine Auferstehung. Unter dem Namen: FC Sankt Margarethen.  Beim Fußballverband ging am 14. 8. 1958 unten stehender Antrag, mit bemerkenswertem Text ein:

antrag1958

1958/59 - 2.Klasse

alter sportplatz

Der Sportplatz vor dem Zollhaus: die erste Heimstätte des FC Sankt Margarethen.

In der ersten Saison 1958/59 belegte der FC den hervorragenden 4. Tabellenplatz in der 2.Klasse Nord B. Die natürlich zur Gänze aus einheimischen Kickern bestehende Truppe, betreut von Fritz Rieder gewann das erste Spiel der Klubgeschichte gegen Kleinhöflein mit 4:1. Emil Katter und Ernst trafen je zweimal, zudem verschossen Erhardt und Ernst noch je einen Elfmeter. Mit 5 Siegen und 4 Niederlagen ging es in die Winterpause. Im Frühjahr kam es im Spiel gegen Müllendorf zu einem Eklat. Müllendorf hatte ein 0:2 aufgeholt, als nach dem Ausgleich das Publikum das Spielfeld stürmte und den Schiedsrichter verdrosch! Es folgte eine 0:3 Strafverifizierung und eine saftige Geldstrafe.  Die BF vom 9./10. März 1959 vermerkte: "Bedauerlich ist, dass ein hoher Prozentsatz des Publikums Wein konsumiert hatte. Wir haben schon des öfteren darauf hingewiesen, dass Alkohol auf einem Sportplatz vollkommen unerwünscht ist. Hier müsste der Verband endlich ein klares Verbot erlassen" .   (alle Ergebnisse der Saison 1958/59 im Detail)

kremsner_mohl

Die Blau Weißen H. Mohl, Erhardt und Kremsner (von links) in den Anfangsjahren

In der zweiten Saison, 1959/60 übernahm der ehemalige Spieler Johann Schneider das Trainingszepter. Zwar erreichte der Verein auch in der zweiten Saison einen Mittelfeldplatz. Allerdings verzeichnete der FC in dieser Saison die zwei höchsten Niederlagen der Vereinsgeschichte. Gleich in der ersten Runde kam man in Müllendorf mit 1:9 unter die Räder und nur zwei Runden später setzte es in Purbach eine 0:12 Packung. Trotzdem wurde der FC 5. (allerdings von nur 8 Mannschaften). (alle Ergebnisse der Saison 1959/60)

1959-60_2 

Sankt Margarethen 1959/60: stehend, von links: V. Walzer, Dohr, J. Ernst, Hosiner, Payer; gebeugt von links: Erhardt, H. Mohl, P. Reuter, hockend, von links: J. Reuter, K. Mohl, A. Ernst;

Weil Sankt Margarethen in der folgenden Saison 1960/61 den vierten Platz belegte, durfte der Verein nach nur drei Saison in die 1. Klasse aufsteigen. Der Fußballverband hatte einen Neueinteilung vorgenommen und so fand sich der FC, der diesen Platz nur aufgrund des besseren Torverhältnisses erreichte, in der 1. Klasse B Nord wieder. (alle Ergebnisse der Saison 1960/61)

1960-61_2

Sankt Margarethen 1960/61: stehend von links: J. Reuter, J. Ernst, Scheitz, Marhold, Müllner, Sektionsleiter Emil Katter; gebeugt von links: W. Achinger, F. Schuster, H. Mohl, M. Hosiner; vorne von links: E. Schuster, Lehner, Ernst;

 1961

Die Aufsteiger 1961: stehend von links: M. Scheitz, Achinger, F. Scharaditsch, J. Marhold, J. Müllner; gebeugt von links: E. Schuster, H. Mohl, F. Schuster; vorne von links: M. Meng, A. Rosner, A. Ernst;