Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele Berichte

19.Runde 2009/2010

Perfect World

Vierter Sieg im vierten Spiel

 

ST. MARGARETHEN - TADTEN 3:1 (0:0)

SR: Binder
Zuseher: 200
Tore: 1:0 Gabriel (63.), 1:1 Schopf (70.) 2:1 Pürk (77.), 3:1 Hahnekamp (90.+3)
Gelbe Karten für SVM: Gartner
 

St.Margarethen:  Marcus Bleich – Roland Handl, Leo Gabriel, Andreas Granabetter, Patrick Klemenschits – Thomas Bernscherer, Christian Pinter – Marcus Pürk, Alexander Petermann (90./Martin Hahnekamp), Christian Hold (68./Franz Weixelbaum) – Alexander Gartner (64./Valentin Unger);
 

 


waha

Kurzbericht:
Es war der vierte Sieg in Folge und wieder war es ein später Sieg. Nach einer mühevollen ersten Halbzeit, in der der SV zwar mehr vom Spiel, aber bei einem nicht gegeben Tor von Tadten auch Glück hatte, lief auch nach der Pause wenig zusammen. Der SV versuchte zu spielen, doch gegen die gewohnt lauf– und kampfstarken Tadtener tat sich der SV sehr schwer. Erst nach einem Corner gelang Gabriel die Führung, doch ein missglückter Abschlag von Bleich wurde von Schopf eiskalt zum 1:1 verwertet. In der 73. Minute meinte Trainer Degeorgi zum Linienrichter „Zwa Minuten mias man no iwasteh“ – was beim jungen Mann mit Fahne Fragen hinterließ – aber dann offenkundig wurde. Ab der 75. Minute war der SVM plötzlich da. Weiter Einwurf von Pürk, die Tadtener Abwehr ist unschlüssig, der Ball prallt von der Torlinie (also von einem Verteidiger) zurück auf Pürk, der volley – Marke sehr sehenswert – zum 2:1. Petermann scheitert wenig später mit einem satten Schuss an Kamper. Doch in der Schlussphase hat der SV auch Glück. Bleich hält einen unhaltbaren Schuss von Petrak und ein Schopf Freistoß aus unmöglichem Winkel landet mit Windunterstützung an der Latte. Als Draufgabe erzielt Martin Hahnekamp kurz nach seiner Einwechslung nach schöner Leistung das 3:1 und sein erstes Tor in der Kampfmannschaft. Der SV bleibt im Titelrennen dran an Winden, muss aber im Rest der Meisterschaft auf Alex Grafl verzichten. Der Schützener in SV Diensten laboriert an einer komplexen Rückenverletzung, die einen weiteren Einsatz nicht zulässt

 

3.Minute: Weiter Ball von der rechten Seite, Hold kommt vor Kamper an den Ball, der geht aber klar daneben
8.Minute: Pürk spitzelt auf Petermann, der spielt gleich quer auf Gartner, doch der ist etwas zu spät
19.Minute: Tischler verliert den Ball an Pürk, der läuft in den Sechzehner und schießt sofort, doch Kamper ist im Eck. Corner – Gartner kommt zum Kopfball, daneben
36.Minute: E. Bodor geht links durch, flankt, Schopf umkurvt zwei Verteidiger, Handl klärt im letzten Moment
43.Minute: Ball von rechts auf Halbauer an der Strafraumgrenze, der geht an Granabetter vorbei, Gabriel braust daher, der Ball springt aus diesem Zweikampf zu Schopf, der weiter läuft und vom Elfer zum vermeintlichen 0:1 einschiebt, doch Schiedsrichter und Linienrichter geben Abseits – großes Glück für den SV
45.Minute: Klemenschits zieht vom Strafraum trocken ab, doch Kamper entschärft den Schuss mit einer sehenswerten Parade

63.Minute: Corner von Pürk ans lange Fünfereck, Granabetter legt zurück und Gabriel hechtet in den Ball zum 1:0
69.Minute: Klemenschits kommt über links, flankt genau auf Pürk, doch der wird im letzten Moment gestört, trifft den Ball nur mit dem Knie, daneben
70.Minute: Abstoß SV, Bleich verhunzt den Schuss, der landet genau bei H. Bodor, der gibt sofort auf den freien Schopf und der schließt ab zum 1:1 – ärgerlich
73.Minute: Flanke von E. Bodor scharf zur Mitte, Schopf köpfelt knapp daneben
77.Minute: weiter Einwurf, zwei Tadtener Verteidiger sind unschlüssig, der Abschlag misslingt, Pürk nimmt das Geschenk dankend an und schießt den Ball volley aus 11 Metern scharf ins kurze Eck - 2:1.
79.Minute: Petermann wuselt sich durch die Abwehr, schießt aus 14 Metern platziert, doch Kamper ist da.
87.Minute: Petrak zieht aus großer Entfernung ab, seinen unhaltbaren, wuchtigen Schuss hält Bleich mit einer unglaublichen Parade und rettet die Führung
89.Minute: Freistoß aus dem Halbfeld von rechts, Schopf schießt scharf Richtung Tor und mit Windunterstützung klatscht der Ball an die Latte
90.+3 Der SV fährt einen Konter, Bernscherer in den Lauf von Unger, der legt mustergültig zurück auf den mitgelaufenen Hahnekamp, der verlädt noch einen Abwehrspieler und trifft zum 3:1 Endstand
 





 

Reserve: Weiter im Tief

Nach der 0:3 Blamage bei St. Georgen am Dienstag war Besserung gewünscht, doch die trat nicht wirklich ein. Gegen Tadten, das in der Vorwoche gegen Illmitz 7 Trümmer hinnehmen musste, gelang unterm Strich gar nichts. Wie schon in St. Georgen verzettelten sich die Reservisten in völlig unnötige Dribblings, anstatt den Ball und den Gegner laufen zu lassen. Dazu passte dann auch das 0:1. Handl dribbelte im eigenen Strafraum, verlor das Leder und es stand 0:1. Der SV mühte sich um den Ausgleich, der dann auch in der 2. Halbzeit gelang – nach einer Flanke landete der Ball im Tor – wohl war einer der Gäste zuletzt am Ball der Schiri hat aber Alex Wartha als Schützen ausgemacht, da wollen wir nict widersprechen. Durch diesen weiteren Punkteverlust liegt der SV nur noch auf Platz 3 – 12 Punkte hinter Leader Illmitz.


ST.MARGARETHEN - TADTEN 1:1 (0:1)
Tore: 0:1 Projko (12.), 1:1 Wartha A. (58.)


SVM:
Lukas Walzer – Johannes Unger, Alexander Granabetter, Alexander Weixelbaum, Thomas Hackl (46./Matthias Fleck), Phillipp Granabetter, Alexander Wartha, Sebastian Edelhofer, Martin Hahnekamp, David Handl, Bernhard Scheuhammer (46./Rafael Bleich)