Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele Berichte

23.Runde 2009/2010

Debütantenball

Glanzloser Sieg mit letztem Aufgebot


ST. MARGARETHEN - PAMA  2:0 (1:0)

SR: Tekeli
Zuseher: 250
Tore: 1:0 Gartner (45.), 2:0 Unger (54.)
Gelbe Karten für SVM: Weixelbaum, Hahnekamp, Gartner

St.Margarethen:  Marcus Bleich – Patrick Klemenschits, Leo Gabriel, Franz Weixelbaum (57./Phillip Granabetter), Martin Hahnekamp – Thomas Bernscherer (64./Sebastian Edelhofer), Christian Pinter – Marcus Pürk, Valentin Unger (84./Alex Wartha), Christan Hold – Alex Gartner
 

 


waha

Kurzbericht:
Ohne die gesperrten Spieler Petermann, Granabetter und Handl musste Trainer Degeorgi gehörig durchmischen. Nach dem Ausfall von Weixelbaum und Bernscherer kamen die beiden Youngsters Edelhofer und Wartha zu ihrem Debüt in der Kampfmannschaft und machten ihre Sache gut. Angesichts der erschöpften Personalreserven und einer doch frechen Gastmannschaft kam der SV ganz schwer in die Gänge. Doch auch Pama hatte mit einem Handicap zu kämpfen. Erst kurz vor Spielbeginn sagt der „Einsergoalie“ telefonisch ab – der nicht ganz durchtrainiert wirkende Reserve Tormann musste ran. Diesen vermeintlichen Vorteil wussten die Heimischen aber nicht zu nutzen. Die beste Chance hatten die Gäste, als Dobias Weixelbaum und Gabriel entwischte, den herauslaufenden Bleich überhob, aber eben auch das Tor. Chancen auf SV Seite ware nicht vorhanden. In der 45. Minute schnappte sich Unger das Leder,spielte außen auf Pinter, der gibt zur Mitte, der Pama Goalie lässt die Kugel prallen und Gartner „wurschtelt“ irgendwie zum 1:0 über die Linie.
Auch in der 2. Hälfte blieben die Gäste gefährlich, wieder enteilte Dobias, fand aber mit seinem Flachschuss in Bleich seinen Meister. Bleich muss zwei Minuten später per Fuß vor einem Pama Stürmer retten und einen Fernschuss von Kalman entschärfen. Da stand es freilich schon 2:0, Unger hatte sich nach einem Ausschuss von Bleich gegen zwei Verteidiger durchgesetzt und mithilfe eines Verteidigerbeins zum 2:0 getroffen. Das Pulver der Gäste war dann endgültig verschossen. Gartner hätte mit einem Kopfball schon in der 51. Minute auf 2:0 stellen können. Ärgerlich ist die Tatsache, dass in Leithaprodersdorf wohl Weixelbaum und Bernscherer ausfallen werden, dafür rücken aber ja die drei Gesperrten wieder nach.

Besonderes:
Der SV Sankt Margarethen hatte im Pama Spiel gleich vier Kapitäne!! Und das innerhalb von nur 27 Minuten!! Zuerst fiel Weixelbaum verletzt aus (57.), übergab die Schleife an Bernscherer, der musste 7 Minuten später w.o. geben. Die Schleife wanderte zu Unger, der in der 84. Minute ausgetauscht wurde und die Kapitänsehre an Leo Gabriel übertrug……

 

11.Minute: Flanke Pürk von rechts, Gartner ist völlig frei, doch sein Versuch den Ball zu stoppen misslingt komplett.
22.Minute: Dobias setzt sich nach einem SV Fehlpass gegen Weixelbaum und Gabriel durch, steht alleine vor Bleich und überhebt ihn und das Tor
28.Minute: Freistoß von Klemenschits aus halblinker Position – Belihart kann nur fausten
45.Minute: Unger aus dem Mittelfeld spielt den Ball nach links draußen auf Pinter, der spielt quer, Belihart läßt den Ball nach vorneprallen und Gartner befördert das Leder irgendwie ins Netz 1:0

51.Minute: Flanke von links von Hold, Gartner köpfelt ganz knapp daneben
54.Minute: Ausschuss Bleich, Unger setzt sich gegen zwei Pama Verteidiger durch, noch ein Haken und noch einer, Schuss – und leicht abgefälscht trudelt der Ball ins Tor – 2:0
56.Minute: Fehlpass von Gabriel in die Beine von Dobias, der läuft in den Strafraum, schießt, doch Bleich ist zur Stelle und hält sicher.
58.Minute: Bei einer tückischen Flanke muss Bleich per Fußabwehr retten.
59.Minute: Kalman zieht aus 20 Metern volley ab, wieder ist Bleich zur Stelle
76.Minute: Gartner im Strafraum lupft den Ball zur Mitte, doch Belihart ist vor Edelhofer zur Stelle
82.Minute: Weiter Ball von links auf rechts in den Strafraum, Unger nimmt den schwierigen Ball volley und der Ball fliegt und fliegt und fliegt……
 









 



 

Reserve: Theoretisch dran bleiben

Weil Illmitz zuletzt schwächelte, ist der SV wieder dran – theoretisch wenigstens, denn noch fehlen 6 Punkte auf den Platz an der Sonne. Gegen Pama gab es keine Probleme, sechs Tore in der ersten Hälfte, dann schalteten die Hiesigen einen Gang zurück und es endete „nur“ mit einem 7:1 des SV….. .

ST.MARGARETHEN - PAMA  7:1 (6:0)
Tore: Edelhofer (3), Hackl (2), A. Wartha, S. Wartha


SVM:
L. Walzer – S. Wartha, R. Bleich, Al. Granabetter – Hackl, Seidl, A. Wartha (46./J. Unger), B. Scheuhammer, A. Weixelbaum – Edelhofer (46./Rittner), Tscheinig