Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele Berichte

08.Runde 2009/2010

Müheloses 3:0 beim SK Pama

 

SK PAMA - ST. MARGARETHEN  0:3 (0:2)

SR: Wr. Team
Zuseher: 150
Tore: 0:1 Pajic (11.), 0:2 Pajic (32.), 0:3 Grafl (64.)
Gelbe Karten für SVM: Bernscherer (30.), Unger (55.), Grafl (80.)
 

St.Margarethen:  Bleich – Granabetter, Handl, Gabriel – Unger, Pinter, Bernscherer, Grafl, Petermann (46./Vincze) – Klemenschits (62./Stagl), Pajic (80./Gartner) 

 


waha

Kurzbericht:
Es war ein angenehmer, erfreulicher Herbst-Sonntagnachmittag für die Fans des SVM, die den Weg nach Pama gefunden haben. Im Vorspiel siegte die Reserve in einem ungleichen Duell mit 10:1 nach einer 7:0 Pausenführung.
Im Hauptspiel war das Ergebnis zwar nicht so eindeutig, doch auch hier dominierte der SVM gegen sehr defensiv agierende Hausherren das Spiel und ließ in den 90 Minuten eigentlich nur eine Halbchance zu.
Auch hier standen die Heimischen sehr tief, überließen den Unsrigen das Mittelfeld und versuchten nur zu stören und zu verteidigen. Doch gleich die erste nennenswerte Möglichkeit in Minute 11 führte zur Führung. Pajic düpierte, nach Pass von Klemenschits, seinen Verteidiger mit einer Körpertäuschung und zog scharf ins lange Eck ab. In der Folge vergaben Bernscherer und Pinter gute Einschussmöglichkeiten, ehe Pajic nach etwas mehr als einer halben Stunde mit einem Abstauber nach Petermann-Schuss goldrichtig steht und (aus etwas abseitsverdächtiger Position) eiskalt abstaubt – die Vorentscheidung. Bis zur Pause fanden noch Grafl sowie Pajic einige hochkarätige Torgelegenheiten vor, doch es blieb „nur“ beim 2:0.
Der SK Pama fand zu keiner Zeit ein spielerisches Mittel für Gefahr zu sorgen, einzig Standardsituationen brachten Strafraumszenen, die aber allesamt zu harmlos waren. In Minute 63 schloss Grafl nach Zuckerpass von Bernscherer einen Angriff zum Endstand von 3:0 ab.


 

11. Minute: Ballstafette im Mittelfeld, Petermann auf Klemenschits, der passt ideal zu Pajic, schöne Körpertäuschung am VT vorbei, satter Schuss aus 20 m ins lange Eck – 0:1
15. Minute: Petermann bedient Unger am Flügel, Stanglpass, Pajic verpasst, Bernscherer steht zwar am 5er doch auch am falschen Fuß und kann den Ball nicht über die Linie drücken.
25. Minute: Konter Pinter – Pajic – Pinter, sein Schuss geht drüber
32. Minute: weite Flanke von Unger auf Grafl, der legt zurück auf Petermann, Schuss von der Strafraumgrenze, der TM kann den scharfen Ball nur abklatschen, Pajic steht richtig und staubt ab – 0:2
33. Minute: Grafl ideal auf Petermann der steht alleine am 16er, doch auch sein Abschluss drüber
34. Minute: weiter Abschlag der Heimischen, Grafl steigt über den Ball, doch der Schuss des Stürmers geht um einiges vorbei
37. Minute: Eckball Klemenschits, Kopfball Pajic über die Latte
39. Minute: Bernscherer schickt Pajic weit, Schuss aus schrägem Winkel, der Schlussmann der Hemischen mit Mühe zur Ecke
45. Minute: Flanke Gabriel auf Pajic, wieder aus schrägem Winkel – drüber

47. Minute: Weitschuss Pinter, knapp vorbei
49. Minute: Komination Bernscherer – Pajic – Vincze, doch auch er schießt zu hoch
60. Minute: Freistoß Oesen, Bleich mit etwas Mühe in den Corner
64. Minute: Fehler der Gastgeber im Mittelfeld, Bernscherer überlupft mit einem großartigen Pass einen Verteidiger, Grafl zieht alleine aufs Tor und schließt sicher ab – 0:3
66. Minute: Vincze mit einem weiten Ball in Richtung Pajic, der bleibt im Abseits richtigerweise stehen, Vincze sprintet nach, doch der Schiri-Assistent hebt fälschlicherweise die Fahne
67. Minute: Bomben-Weitschuss Vincze, der Goalie hat größte Mühe
71. Minute: Pinter setzt sich rechts durch, Stanglpass, Pajic verpasst um Zentimeter
73. Minute: weiter Pass von Vincze auf Grafl, doch der Schlussmann ist einen Tick schneller
81. Minute: Fehler im Spielaufbau, Komani zieht aufs Tor, doch Libero Granabetter kann ihn entscheidend abdrängen, der Abschluss geht daneben
 



 

Reserve: Zweistelliger Sieg

Ein Spiel wie auf einer schiefen Ebene, nach Gattendorf in der Vorwoche war auch die Reserve vom SK Pama kein ebenbürtiger Gegner und wie schon letzten Samstag wurden noch etliche Chancen vernebelt, da hätte gut und gerne das Dutzend vollgemacht werden können.

SK PAMA - ST.MARGARETHEN 1:10 (0:7)
Tore: 0:1 Seidl (8.), 0:2 Edelhofer (9.), 0:3 Walzer (15.), 0:4 Edelhofer (22.), 0:5 Hahnekamp (26.), 0:6 Seidl (30.), 0:7 Rittner (32.), 0:8 Walzer (54.), 0:9 Rittner (57.), 0:10 Wartha A. (64.), 1:10 Pama (83.)


SVM:
Walzer L. (46./Huditsch B.) – Rittner K. (63./Tscheinig F.), Seidl A. (46./Fleck M.), Weixelbaum A., Granabetter Al.,(46./Scheuhammer B.) Granabetter P. (46./Bleich R.), Walzer T., Hahnekamp M., Edelhofer S., Handl D., Wartha A.