Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spiele

Ganz gut gelungen

svm 5031

Der SV Sankt Margarethen gewinnt gegen Simmering mit 3:1. Gegen den Traditionsverein aus Wien wird guter Fußball gezeigt, auch weil der Gegner guten Fußball zeigt. In der zweiten Hälfte wechselt Trainer Marek Kausich wieder die gesamte Elf und auch der  „zweite“  Anzug passt hervorragend.

 

 

Heiße erste Halbzeit

Bei eher ungemütlichen 32 Grad und mehr, geht der SV schon in der ersten Minute in Führung. Philipp Reinisch entkommt links dem Verteidiger und schön in den Fünfer gibt, wo Elias Schmidl nur noch vollenden muss und es auch tut. Doch auch die Wiener Gäste spielen einen flotten Ball, Ömer Topal schießt am langen Eck vorbei (14.). Dann geht das Spiel, aufgrund der Hitze, erstaunlich schnell hin und her, Chancen bleiben Mangelware, erst in der Schlussphase wird es noch einmal lustig und gut. Zuerst versemmelt Danijel Ivic die Chance auf den Ausgleich, im Konter geht Alexander Wartha rechts schnell durch, Schmidl und Adam Semancik verpassen, aber Thorsten Lang hakt nach und schießt den Ball überraschend ins kurze Ecke – 2:0 (43.). Nur eine Minute später spielt der SVM wieder ganz schnell Philipp Reinisch links frei, der überläuft seinen Gegenspieler und schiebt unhaltbar ein – 3:0.

svm 5027

Tolle Leistung der zweiten Elf

Es wird getauscht, nur Adam Semancik und vorerst auch Goalie Michael Wenzl bleiben auf dem Feld. Auch die durchgemischte Truppe bleibt gleichwertig, obwohl den Simmeringern in der 53. Minute durch Ozren Savic der schnelle Anschlusstreffer gelingt. Auch jetzt lässt der SV den Ball schnell durch die Reihen gleiten, Regner scheitert am Goalie (60.). Simmering ist zwar jetzt ein wenig dominanter, Ivic und Berger vergeben, bzw. scheitern an Goalie Pascher, aber auch Sankt Margarethen vergibt noch eine gute Chance, als eine Semancik Hereingabe für Alex Gartner knapp unerreicht bleibt.

svm 5020

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

 

ISSC Simmering

 

3:1 (3:0)

 

Greabochstadion am Dienstag, 31.7. 2018, 19:15; SR: Arif Erdem; 120 Zuschauer

Tore: 1:0 Elias Schmidl (1.), 2:0 Thorsten Lang (43.), 3:0 Philipp Reinisch (44.), 3:1 Ozren Savic (53.)

SANKT MARGARETHEN: Michel Wenzl (55./Jonas Pascher) – Alexander Wartha (46./Martin Hahnekamp), Philipp Kummer (46./Raphael Kummer), Robert Dicky (46./Johannes ernst), Jan Kummer  (46./Mario Wenzl) – Arnold Ernst (46./Julian Regner), Sebastian Hamm (46./Marton Koncz) – Elias Schmidl (46./Erion Berdynaj), Martin Weixelbaum (33./Adam Semancik)  - Philipp Reinisch (46./Alexander Gartner) - Thorsten Lang (46./Dominik Müller),