Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Großspieltag

sopron 2 

Am Samstag sind drei Mannschaften des SVM im Einsatz gewesen. Die Kampfmannschaft hat in Traiskirchen gegen Ortmann mit 8:2 gewonnen. Für die Frauen und die U16 hat es kein Erfolgserlebnis gegeben.  

Kantersieg gegen Landesligisten

 Zu Mittag gerät die Kampfmannschaft auf künstlichem Grün in Traiskirchen gegen den SC Ortmann aus der Landesliga Niederösterreich schnell in Rückstand. Schon nach 9 Minuten trifft Dominik Altrichter für die Hausherren. Doch quasi im Gegenzug sorgt Gerhard Karner nach einer schönen Kombi für den Ausgleich. Nach einer halben Stunde ausgeglichenen Spiels, sorgt Philipp Reinisch für den Knackpunkt im Spiel, weil er zum 1:2 trifft, kurz darauf erhöht Karner auf 1:3.  

karner

Gerhard Karner trifft fünfmal

 Nach der Pause wird es heftig – für die Gastgeber. Karner zweimal und Privrel einmal erhöhen bis zur 60. Minute auf 6:1, Nach 75 Minuten steht es 8:1, weil ein Lattenpendler zwar auf der Torlinie landet, aber als Tor gewertet wird, steht es dann zum Schluss 2:8. Bei Ortmann fehlen vier Spieler, allerdings muss der SVM auch ohne einige Spieler auskommen, u.a. trainiert Thorsten Lang im fernen Greabochstadion mit der U23 am Wiederaufbau. Dazu fehlen noch Mario Wenzl dienstlich, Sebastian Hamm, David Granabetter und Adin Memisevic auch aus angeschlagenen Gründen.

 

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

ortmann

 

Ortmann

 

8:2 (3:1) 

Traiskirchen am Samstag, 22.2. 2020, 12:00, SR: Nayim Kazanci, 20 Zuschauer

Tore: 0:1 Altrichter (9.), 1:1 Gerhard Karner (10.), 1:2 Philipp Reinisch (28.), 1:3, 1:4 Gerhard Karner (31., 50.), 1:5 Martin Privrel (55.), 1:6, 1:7 Gerhard Karner (60., 70.), 1:8 Philipp Reinisch (75.), 2:8 Florian Knötzl (87.),

 SANKT MARGARETHEN: Michael Wenzl (60./Jonas Pascher) – Martin Privrel, Martin Hahnekamp (70./Matthias Grassl), Igor Bosnjak, Jan Kummer – Philipp Kummer (70./Raphael Kummer), Thomas Jusits – Alexander Wartha, Martin Weixelbaum (75./Bojan Brezovac), Philipp Reinisch – Gerhard Karner

  

Eine gute Halbzeit

 sopron 1

Sankt Margarethens neu organisierte Frauenmannschaft zeigt gegen eine überlegen Gastmannschaft vom SC Sopron lange ein gutes Spiel. Schon in der Anfangsphase gelingen den Gästen zwei schnelle Tore, doch dann zeigt der SVM ein organisiertes Spiel, allein vor dem Tor funktioniert es nicht, zwei Riesenchancen werden vergeben.

sopron 3

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelingt Sopron das 0:3. In der zweiten Hälfte schwinden die Kräfte der Blau – Weißen und so läuft das Team doch ins Debakel und verliert gegen einen übermächtigen Gegner mit 0:8.

 sopron 4

SVM: Anna Granabetter – Viktoria Phally Reinprecht, Ivana Dzalto, Julia Heiner, Katharina Zwingl, Marlene Schindler,Lara Pichler, Chiara Töltl (79./Vanessa Bleich), Nadine Hannelore Scholz (68./Melanie Pejchar), Alexandra Vago Wind (32./Marie Therese Schöpf), Simona Szommer

 sopron 5


 

U16 verliert „enge“ Partie

 Die U16 tritt gegen die U15 von Scheiblingkirchen aus Niederösterreich an und zeigt eine gute Partie. In der Anfangsphase werden leichtfertig gute Chancen vergeben und die Gäste kommen leicht zu Treffern durch individuelle Fehler. Bis zur Pause führen die Gäste sicher mit 0:3. Doch nach der Pause geht ein Ruck durch die SPG, weil Lukas Janisch früh auf 1:3 stellt und als dann Niklas Köhler mit einem sehenswerten Freistoß auf 2:3 verkürzt keimt noch einmal Hoffnung auf, doch schon im Gegenzug machen die Gäste mit einem kuriosen Tor den Sack zu.

u16

 SPG Hügelland – Scheiblingkirchen 2:4 (0:3)

 Greabochstadion . 40 Zuschauer, SR: Yüksel Akar

Tore: Janisch, Köhler

 SPG: David Hollunder – Leon Artner, Sebastian Prieler, Susanna Hahofer, Lukas Janisch, Niklas Köhler, Bence Lankovics, Samuel Gajdos, Alexander Astner, Christopher Schummi, Tobias Fischl,