Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

XI. Erwin-Schneider-Gedenkturnier

jer 4926

Der SC Freistadt Rust gewinnt beim XI. Erwin-Schneider-Gedenkturnier im Finale gegen den Gastgeber SV St. Margarethen mit 2:0. Ex-SVM Spieler und Kapitän der Ruster David Stagl nimmt den Siegerpokal von Verena und Gerald Schneider entgegen.

Im ersten Spiel der 11. Auflage des zu Ehren des leider viel zu früh verstorbenen langjährigen Spielers und Obmannes Erwin Schneider veranstalteten Gedenkturnieres trifft der Gastgeber, der SV Sankt Margarethen auf die Nachbarn aus Oggau und siegt mit 3:1.

jer 4903

 

Nachdem nach 20 Minuten Raphael Horwath einmal in höchster Not auf der Linie klären muss, erzielt Philipp Reinisch in Minute 26. das 1:0. Nur eine Minute später erhöht Neuzugang Jan KUmmer nach Schmidl Vorarbeit auf 2:0. Dann ein ungewohntes Bild am Greaboch - Gerald Schneider erzielt ein Tor, allerdings für seinen neuen Verein, den UFC Oggau. Elias Schmidl stellt in Minute 40. dann allerdings den 3:1 Endstand her.

jer 4906

ungewohntes Bild am Greaboch - Gerald Schneider im Dress des UFC Oggau - die SVM-Familie wünscht alles Gute für die neue Herausforderung

ST.MARGARETHEN - UFC OGGAU 3:1

St. Margarethen spielt mit:
Michael Wenzl (33./Sebastian Pauschitz) - Raphael Horwath, Martin Hahnekamp, Johannes Ernst, Philipp Wenzl - Elias Schmidl, Sebastian Hamm, Raphael Kummer, Martin Weixelbaum (38./Mario Wenzl), Jan Kummer - Philipp Reinisch (33./Julian Regner)

Tore: 1:0 Philipp Reinisch (26.), 2:0 Jan Kummer (27.), 2:1 Gerald Schneider (37.), 3:1 Elias Schmidl (40.)

___________________________________________________

SC RUST - SC TRAUSDORF 3:2

Nachdem der SC Trausdorf bereits mit 2:0 in Führung liegt, drehen die Ruster in den letzten Minuten noch die Partie und gehen mit 3:2 als Sieger in diese Duell vom Platz.

___________________________________________________

Spiel um Platz 3:
UFC OGGAU - SC TRAUSDORF 3:0

 

jer 4908

___________________________________________________

Finale:
SC RUST - SV ST.MARGARETHEN 2:0

Im Finale zeigen die Seestädter ein gutes Spiel, angeführt von Kapitän und Ex-SVM Spieler David Stagl gehen sie nach schöner Kombination in Minute 26 mit 1:0 in Führung und erhöhen diese mit einem sehenwerten Weitschuß ins lange Eck nur 4 Minuten später und siegen so mit 2:0 im Finale.

St. Margarethen spielt mit:
Michael Wenzl (30./Jonas Pascher) - Dominik Müllner, Martin Hahnekamp, Kummer Rapael (30./Johannes Ernst), Koncz Marton - Elias Schmidl (27./Philipp Reinisch), Sebastian Hamm, Julian Regner (30./Martin Weixelbaum), Mario Wenzl (30./Philipp Wenzl), Jan Kummer - Erion Berdynaj

 jer 4911