Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Schöner Schlusspunkt

 svm 3913

Der SV Sankt Margarethen erreicht gegen den Bundesligaverein SV Mattersburg ein 1:1. Youngster Pauli Schuster trifft mit dem Schlusspfiff. Es war ein schöner Schlusspunkt hinter eine erfolgreiche Saison, die sechsbeste in der Landesliga.

 

 

Am Anfang steht der Abschied

Mit großen Applaus muss sich der Verein gleich zu Beginn von Gerald „Gerli“ Schneider und Marcus „Max“ Bleich verabschieden. Beide können aufgrund von Verletzungen nicht mehr in der Burgenlandliga mitkicken. Gerli ist mit 116 erzielten Toren in 349 Spielen,  Leader der ewigen Vereinstorschützenliste, Max hat 258 Meisterschaftsspiele absolviert und wird dem Verein als Tormanntrainer erhalten bleiben.

svm 3689

Gelungener Auftakt zur Jubiläumsfeier

Der SV Mattersburg gastiert nur einen Tag nach Trainingsauftakt im Greabochstadion. Mit bekannten und auch neuen Gesichtern gehen die beiden Teams ins Rennen um den Ball. Der SVM testet zwei slowakische Spieler, Robert Dicky in der Innenverteidigung und Oleg Vishnevskiy im Angriff. Nach dem Ankick durch den Vertreter der  Raiffeisenbank Neusiedlersee /Hügelland und Hauptsponsor Andreas Waha entwickelt sich ein munteres Spielchen, ohne Härte, aber mit einigen schönen Szenen. Petermann zielt aufs lange Eck, der Ball geht knapp daneben (8.), Vishnevskyi schießt, ein blau weißer Fuß verpasst den Ball (9.). Die Mattersburger kommen durch Gruber zu einen Schusschance, aber Wenzl pariert (43.).

svm 3673

 

svm 3724

Elias Schmidl

svm 3752

Arnold Ernst

(Fast) alle SVler dürfen mitspielen

Bis auf die Verletzten bringt Marek Kausich in der zweiten Hälfte alle Spieler zum Einsatz, wechselt in der letzten Viertelstunde alle Spieler ein. In dieser zweiten Halbzeit hat der SV zu Beginn zwei Topchancen in Führung zu gehen. Casali hält einen guten Freistoß von Schmidl nur mit Mühe (49.) und Testspieler Vishnevskyi fängt einen Rückpass der Mattersburger ab, steht alleine vor Casali, doch statt zu schießen will er abspielen und spielt zu einem Mattersburger.  

svm 3811

Adam Semancik

svm 3873

In der 71. Minute geht Reinisch links durch und flankt genau auf Schmidls Kopf – doch Casali rettet mit einer großartigen Parade. Nach einigen Wechseln, trifft der erste neue Mattersburger, Ortiz das Außennetz (75.) und der neue zweite Neue in Mattersburg,  Lefte Betancourt Sanchez,  trifft aus kurzer Distanz (78.). Als sich alle mit der ehrenvollen Niederlage abgefunden haben, kommt der Ball von der rechten Seite durch die Abwehrreihen auf Paul Schuster, der aus zehn Metern sofort ins kurze Eck befördert! Der Jubel kennt wenig Grenzen – der Schiedsrichter pfeift ab – danach wird weitergejubelt und gefeiert.

svm 3878

Pauli Schuster hat zum 1:1 getroffen

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

mattersburg

 

Mattersburg

 

1:1 (0:0)

 

Greabochstadion am Freitag, 15. Juni 2018, 18:30, SR: Manuel Gregorits, 500 Zuschauer;

Tore: 0:1 Lefte Betancourt Sanchez (78.), 1:1 Paul Schuster (90.),

Sankt Margarethen : Marcus Bleich (2./Michael Wenzl/84./Sebastian Pauschitz) – Philipp Kummer (78./Johannes Ernst), Robert Dicky (84./Dominik Müllner), Alexander Wartha (84./Raphael Horwath), Sebastian Hamm (81./Paul Schuster), Alexander Petermann (75./Raphael Kummer), Arnold Ernst (75./Mario Wenzl), Adam Semancik (65./Martin Hahnekamp), Oleg Vishnevskiy (85./Lukas Hamm), Gerald Schneider (2./Philipp Reinisch)/78./Julian Regner), Elias Schmidl (84./Marton Koncz),

Mattersburg : Kuster (46./Casali), Malic (46./Steinwender), Ortiz, Erhardt, Gruber (46./Perlak), Lercher, Betancourt, Renner (75./Schimandl), Ertlthaler, Sittsam, Mahrer (50./Höller), Bürger (46./Rath),