Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Zu verhaltener Test

img 2911

Der SVM verliert im hoffentlich letzten Test vor Beginn der Frühjahrsmeisterschaft gegen Rohrbach mit 1:2. Man konnte den Eindruck nicht los werden, dass die Akteure nicht mit vollem Elan bei der Sache waren. Dennoch war die Vorstellung, auch unter diesem Aspekt, enttäuschend. Die Reserve probt am Dienstag gegen die Kampfmannschaft von Pöttsching (19:00)

Kein Mittel gegen defensive Gäste

Sankt Margarethen gegen Rohrbach - das war früher ein Klassiker der Landesliga. Diesmal kamen die "Gansbären" in Freundschaft und präsentierten sich als guter Gegner. Defensiv gingen es die Gäste an, nicht anders erwartet der SV auch Kohfidisch am Samstag in der Meisterschaft (17.3., 17:00). Auf dem Trainingsplatz wird gespielt, der ist zwar nicht tief, aber doch eher ungerade und holprig. Das Kurzpassspiel der Blau-Weißen wird dadurch fehleranfällig. Die Rohrbacher mit einigen Ex Landesligakickern im Team, etwa dem Ex-SVler Marco Gerhardt,  setzten auf schnelle Konter. In der 13.Minute ist Marco Baumgartner nach Zuordnungsproblemen alleine vor Wenzl, doch er zögert zu lange. Sankt Margarethen spielt geordnet vors Tor und versucht Chancen zu kreiieren. In der 16.Minute gelingt das erstmals, Schmidl flankt von links, Schneider schießt aus 14 Metern unbedrängt übers Tor. Schon in der 18.Minute muss Hahnekamp verletzt vom fällt, Sebastian Hamm ersetzt ihn. Aus dem Nichts gehen die Gäste in Führung: Patrick Landl schießt aus 25 Metern, trifft Marco Baumgartner und der staubt, schlecht gedeckt, im Strafraum ab (27.). Die Chance auf den Ausgleich vergibt wieder Schneider, Weixelbaum hat ihn freigespielt, Goalie Radowan aber gut abgewehrt (32.). 

img 2917

Gerli vergibt zwei gute Sitzer, er hebt sich die Tore für die Meisterschaft auf (Originalton)

Überlegen, aber verloren

Der SV Sankt margarethen drückt jetzt doch ein wenig aufs Tempo, Lang geht links schön in den Strafraum, lupft den Ball aud Schmidl, der per Kopf trifft - 1:1 (51.). Unter der Regie von Lang und Petermann baut der SV jetzt das Spiel gut auf, spielt gute Kombination, Schmidl kann zweimal erst im letzten Moment gestoppt werden. Lang trifft in der 54.Minute nach Zuspiel von Petermann nur die Stange. Das zurückgezogene Rohrbach bleibt aber gefährlich,

img 2918

Gute Ideen, gute Vorlagen, Pech im Abschluss: Thorsten Lang

St.Margarethen verliert die Kugel  im Vorwärtsdrang, Rohrbach kommt über links, Tomassovits flankt gut von links auf Gulyas, der trifft die Stange (56.). Der SV verlegt sich nun aufs aus der Ferne schießen, die besten Versuche von Hamm (60.) und Weixelbaum (66.) pariert der Goalie. Wieder aus dem Nicht kassiert der SV den Verlusttreffer Nummer 2. Ballverlust im Mittelfeld, die Abwehr zu weit aufgerückt, der Pass geht zwischen die beiden Innenverteidiger, der Ex-Purbacher Wagentristl ist auf und davon und läßt Wenzl keine Chance (79.). Zwei Fehler = zwei Tore....In der Schlußminute vergibt Wartha den Ausgleich, er köpfelt einen Cornerball im Fünfer daneben. 

img 2920

Hatte gute Szenen: Sebastian Hamm ersetzte den verletzten Hahnekamp

 


 

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

rohrbach

 

Rohrbach

 

1:2 (0:1)

Greabochstadion zu Sankt Margarethen am Samstag, 10.3.2018, 14:00; SR: Christian Dintar, 70 Zuschauer; 

Tore: 0:1 Baumgartner (27.), 1:1 Elias Schmidl (51.), 1:2 Wagentristl (79.), 

Sankt Margarethen: Michael Wenzl - Denis Indrichovic, Martin Weixelbaum, Gerald Schneider (62./Philipp Reinisch), Alexander Wartha, Alexander Petermann, Filip Molnar, Elias Schmidl (84./Julian Regner), Thorsten Lang, Martin Hahnekamp (22./Sebastian Hamm), Arnold Ernst; 

Rohrbach: Radowan - Haller, Schoiswohl, Tomassovits, Gulyas, Baumgartner, Wagentristl, Landl, Schmidt (55./Scheiber), Gusek, Gerhardt,