Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Fast Sieg gegen den Tabellenführer

sco 6268

Der SV Waha fix&fertig Sankt Margarethen zeigt beim 1:1 gegen die Mattersburg Amateure eine ausgezeichnete Leistung und hätte nach der 2.Hälfte durchaus auch als Sieger vom Platz gehen können. Doch zum Schluss verhindern viele Mattersburger Beine und die Latte den vollen Erfolg. Aber das Unentschieden kann sich sehen lassen. 

 

Mattersburg in der ersten Hälfte im Plus, Magredn in Hälfte 2

Zu Gast in St.Margarethen war diesmal der überlegene Tabellenführer aus Mattersburg. Mit 22 Punkte und 32:3 Toren aus 8 Spielen angereist war die Favoritenrolle klar den Gästen zugeteilt. Die Heimischen hatten zuletzt allerdings zweimal voll gepunktet und gingen mit entsprechendem Selbstvertrauen in das Heimspiel am Freitagabend. Die rund 400 Zuseher im Greabochstadion durften dann eine sehr temporeiche Begegnung auf hohem Niveau mit verfolgen. Der Tabellenführer machte von Beginn an Druck und versuchte mit Pressing die Magreda zu Fehlern zu zwingen. In der ersten Hälfte konnten die Gäste so ein Chancenplus verbuchen und war vor allem in den ersten 30 Minuten überlegen. In der 13. Minute wurde diese Überlegenheit mit dem Treffer zum 0:1 in Zählbares umgesetzt. Erst nach dem Ausgleich in der 38.Minute erfingen sich die Blau-Weißen. In der zweiten Spielhälfte waren die Magreda das stärkere Team und hätten sich vor allem aufgrund einer sehr starken Schlussoffensive den Sieg verdient. Insgesamt ein sehr sehenswertes Spiel das Lust auf mehr macht und auch einige Hoffnung für die nächsten schwierigen Aufgaben (Wimpassing, Siegendorf…) gibt.

sco 6253

Der Spielfilm: 

  • 7‘         Horvath schickt Schmidl Richtung Strafraum, der legt von rechts flach quer auf Lang, der nimmt die Kugel am 16er direkt. Böcskör kann den scharfen Flachschuss halten.
  • 8‘         Lang versucht es halblinks aus der Distanz – gut einen Meter drüber
  • 10‘       Reichardt flankt von links auf Varga, Wenzl hält die Direktabnahme
  • 13‘       Nach einem Eckball wird der Ball nochmals in den Sechzehner geflankt, Varga ist vor Wenzl am  Ball und köpft zum 0:1 ein.
  • 22‘       Ähnliche Aktion wie in der 7.Minute, diesmal mit vertauschten Rollen. Lang legt für Schmidl auf, der setzt die Volleyabnahme rechts am Kasten vorbei.
  • 28‘       Abseitstor von L.Pichler wird korrekterweise nicht gegeben.
  • 29‘       Wieder zappelt der Ball im Magreda Netz, diesmal ist dem Torschuss eindeutig ein Stürmerfoul vorausgegangen.
  • 32‘       Martin Hahnekamp kommt für Sebastian Hamm.
  • 33‘       N.Pichler setzt einen Freistoß von halbrechts an die Latte. Mattersburg hat den Druck in den letzten Minuten ordentlich erhöht.
  • 37‘       Die Mattersburger Defensive bindet Böcskör immer wieder mit Rückpässen ins Abwehrspiel ein. Diesmal geht das in die Hose. Böcskör erhält den Ball im Sechzehner, verdribbelt sich, Kummer setzt nach, erkämpft sich den Ball und wird anschließend vom Goalie gelegt. Das Spiel geht zunächst weiter, Horvath knallt den Ball per Lattenpendler ins Tor – da zeigt Schiri Boskovski bereits auf den Elfmeterpunkt. Schwer zu sagen, wann der Pfiff ertönt ist. Die Gelbe Karte für Böcskör ist jedenfalls eine milde Strafe nach dem Torraub.
  • 38‘       Lang verwandelt den Strafstoß sicher per Flachschuss. 1:1
  • sco 6258
  • 49‘       Wieder ein Abseitstor der Mattersburg Amateure.
  • 50‘       Wechsel bei Mattersburg. Pawlowski ersetzt Hawlik.
  • 57‘       Gelb für Helic.
  • 60‘       Lang sieht Böcskör zu weit vor dem Tor und versucht es aus gut 40 Metern – der Ball geht knapp übers linke Toreck.
  • 61‘       Petermann mit einem platzierten Schlenzer vom 16er, Böcskör dreht die Kugel per Glanztat zur Ecke.
  • 64‘       Varga dringt in den Strafraum ein, Wenzl wirft sich im entgegen und entreißt im den Ball. Varga fällt und reklamiert Strafstoß. Weiter geht’s.
  • 64‘       Lang tankt sich durch, Böcskör lässt abprallen, der Ball geht im 16er hin und her, Petermann schießt Böcskör an, die Kugel landet bei Horvath, der vollstreckt. Der Linienrichter will ein Abseits gesehen haben. Lang kann es nicht fassen und reklamiert heftig.
  • 65‘       Varga und Hromkovic stoßen beim Kopfballduell im Mattersburger Strafraum mit den Köpfen zusammen. Beide müssen behandelt werden. Masseur Csaba  verpasst Hromkovic einen Kopfverband. Varga muss das blutige Trikot ablegen, gibt die Rückennummer 9 ab und spielt jetzt mit 24 weiter. Später erhält auch Varga noch einen „Turban“. Das Spiel ist etwa 2-3 Minuten unterbrochen.
  • 71‘       Karanezi kommt für N.Pichler.
  • 77‘       Ernst tankt sich durch die Mitte, spielt Schmidl an, der setzt sich gegen seinen Verteidiger durch, scheitert aber an Böcskör.
  • 79‘       Gelb für Arnold Ernst.
  • 85‘       Dritter Wechsel bei Mattersburg: Pisacic kommt für Reichardt.
  • 87‘       Reinisch kommt für Schmidl.
  • 90‘       Der Schiri zeigt 5 Minuten Nachspielzeit an und Magredn startet eine furiose Schlussoffensive. Horvath im Doppelpass mit Reinisch, Behounek grätscht dazwischen. Ecke kurz ausgeführt. Petermann überlupft Böcskör, ein Mattersburger rettet auf der Linie. Erneut Eckball. Kummer schraubt sich zum Kopfball hoch, die Kugel knallt an die Latte.
  • 92‘       Reinisch marschiert wieder über links und legt flach quer auf Petermann, der kommt einen Tick zu spät.
  • 93‘       Lang kommt in den Strafraum, verdribbelt sich.
  • 94‘       Reinisch wird von Horvath über die linke Flanke geschickt, Quervorlage flach auf Lang, der nimmt den Ball direkt und scharf – wieder ist Böcskör zur Stelle.
  • sco 6272
sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

mattersburg

 

Mattersburg Amateure

 

1:1 (1:1)

 

St.Margarethen, Greabochstadion, 400 Zuseher, 22.09.2017, 19:30, SR: Boskovski, 

Tore: 0:1 Varga (13.), 1:1 Thorsten Lang (38./Elfmeter)

Karten: Ernst, bzw. Böcskör und Helic (alle Gelb)

SV Waha fix & fertig St.Margarethen: Michael Wenzl, Martin Hromkovic, Philipp Kummer, Alexander Wartha, Alexander Petermann, Filip Molnar, Elias Schmidl (87‘/Philipp Reinisch), Sebastian Hamm (32‘ Martin Hahnekamp), Thorsten Lang, Arnold Ernst, Tomas Horvath

SV Mattersburg Amateure: Böcskör, Behounekt, Hawlik (49‘ Pawlowski), Steinwender, Helic, Grgic, Varga, Reichardt (84‘ Pisacic), Schimandl, L.Pichler N.Pichler (71‘ Karanezi).

Der Sportverein gratuliert an diesem Tag auch seinem langjährigen Masseur Csaba zum 50.Geburtstag!

sco 6287