Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Geht jo eh!!!

eltendorf 1

Mit dem 1:0 Auswärtssieg durch einen Elfer von Thorsten Lang (Bild) beim haushohen Favoriten Eltendorf, gewinnt der SV erstmals heuer auswärts und bringt diesmal den knappen Vorsprung auch über die Zeit. Der tiefe Boden kam den Blau-Weißen durchaus entgegen, das Spiel der Hausherren kam nie richtig in Schwung. 

Viel Gatsch und gute Chancen

Beim SV Sankt Margarethen fehlt noch länger Standardgoalie Max Bleich. Die Operation nach dem Bruch der Elle ist gut verlaufen, allerdings befinden sich mehrere Metallplatten und Schrauben in des Maxen's Hand. Alles Gute!!

Zehn Minuten passiert nichts Erwähnenswertes, dann fangen die Hausherren einen Ball ab, Liber spielt den Ball zentral auf den querenden Golenja, der hat Glück, weil Hromkovic der Ball vom Fuß springt, Golenja visiert das kurze Eck an, kommt an Wenzl vorbei, doch Kummer klärt vor der Linie. In der 21.Minute fahren die Eltendorfer wieder einen gut strukturierten Angriff, Binder im Doppelpass mit Liber, Novak legt quer, Liber schießt, Wenzl hält. Der SVM erhält in der 27.Minute einen Elfmeter zugesprochen, Thorsten Lang läßt sich die Chance nicht entgehen, Kraus ist zwar im Eck aber Lang bringt den SV mit seinem fünften Saisontor in Führung. Die Hausherren sind ab diesem Zeitpunkt weg, Blau-Weiß hätte erhöhen müssen: 41.Minute: Wartha schießt in den Strafraum der Ball bleibt im Wasser hängen, Schmidl kann aber aus wenigen Metern Kraus nicht überwinden. 

eltendorf 2

Schmidl scheitert aus kurzer Distanz

 


 

Die Verwertung bleibt ein Manko

Der SV hat in der zweiten Hälfte die besseren Möglichkeiten: Petermann und Lang bringen den Ball in der 49.Minute schnell an den Sechzehner, Lang legt quer, Molnar eilt heran, schießt aber überhastet und mit dem falschen Fuß daneben. In der 60.Minute knallt Lang mit links aufs Tor, wieder ist Kraus da. Die Eltendorfer wollen es noch einmal wissen: ein Freistoß von Wukitsevits aus 18 Metern gehht klar übers Tor. In der 72.Minute hätte aber passieren können: Liber zirkelt den Ball in den Fünfer, Weinzl und Hromkovic behindern einander, der Ball ist frei, doch bevor ein Eltendorfer zugreifen kann, drischt Hromkovic den Ball in den südburgenländischen Nachthimmel. Die dramatisch lange Überspielzeit von 7 langen Minuten brinfgt der SV hinter sich und schreibt den ersten Auswärtsdreier an - schön!

eltendorf

 

Eltendorf

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

 

0:1 (0:1)

 Eltendorf am Samstag, 15.9.2017, 18:00; SR: Strobl, 150 Zuschauer; 

Tor: Thorsten Lang (27./Elfmeter)

Karte; Molnar (Gelb, Foul)

Eltendorf: Kraus - Hirt, Liber, Binder, Gergö, Kossits, Posch, Seper, Wukitsevits (76./Gotthardt), Golenja (61./Beli), Novak; 

Sankt Margarethen: Michael Wenzl - Martin Hromkovic, Philipp Kummer, Alexander Wartha, Alexander Petermann, Filip Molnar, Thorsten Lang (90.+3/Martin Weixelbaum), Arnold ernst, Tomas Horvath, Elias Schmidl (67./Philipp Reinisch), Sebastian Hamm; 

Die Reserve wurde abgesagt