Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Niederlage bei Test in Steinbrunn

20170725 stein2

Der SV Sankt Margarethen muss sich beim 1.Klasse Nord Klub Steinbrunn mit 1:3 geschlagen geben. Die Mannschaft wirkte körperlich wie geistig etwas müde, vieles was gegen Klingenbach schon gut klappte, funktionierte gar nicht so gut.

Wieder 3x 30 Minuten

Nachdem das Cup-Spiel am vergangenen Freitag schon sehr viel Gutes gezeigt hat, sah man in der Begegnung gegen den sehr gut spielenden ASV Steinbrunn Einiges was noch verbesserungswürdig ist. In der ersten Viertelstunde machten die Hausherren viel Druck und erzielten unter Mithilfe der blau/weißen Hintermannschaft auch gleich zwei Tore, zudem musste Molnar einmal auf der Linie retten. Das ging zu einfach, wie sich die Steinbrunner da die Torgelegenheiten heraus spielen konnten, da wirkte die Defensive körperlich wie geistig müde von den harten Wochen der Vorbereitung.
20170725 stein1

23 Mann kamen zum Einsatz

Wie schon in St.Georgen wechselt Trainer Kausich bereits nach 30 Minuten kräftig durch. Doch bis zur Pause gelingt es kaum, das heimische Tor in Gefahr zu bringen. Zuerst prüft Reinisch mit einem Flachschuss Goalie Müller, dann ist es Hamm mit einem Weitschuss, den der Schlussmann nur abklatschen kann, doch Schmidl kommt für den Nachschuss knapp zu spät. Im zweiten Drittel des Spiels läuft es dann besser, Steinbrunn kommt nicht mehr so einfach zu Torchancen, es wird besser verteidigt und auch konzentrierter nach vorne gespielt. Die besten Aktion der Blau/Weißen führt auch zum Anschlusstreffer. Regner führt den Ball geschickt durchs Mittelfeld, überspielt einige Gegner, gibt auf links zu Gartner und dessen Stanglpass verwertet Reinisch aus kurzer Distanz trocken zum 1:2.

Nochmals wird getauscht

Nach 60 Minuten wird abermals gewechselt, diesmal kommen vier Neue. Steinbrunn kommt wieder etwas auf, ein Steilpass legt die Defensive lahm und Steinbrunn erhöht auf 1:3. Danach retten Bleich und die Latte vor einem vierten Gegentreffer.

Eineinhalb Wochen hat Trainer Kausich noch Zeit, die Dinge zu korrigieren, die noch nicht so gut funktionieren, dann wird es ernst im ersten Meisterschaftsspiel in Parndorf.

20170725 stein3

steinbrunn

 

ASV Steinbrunn

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

 

3:1 (2:0)

Steinbrunn am Dienstag, 25.Juli 2017, 19:00, SR: Kazanci, 70 Zuschauer, 

Tore: 1:0 Kostolani (5.), 2:0 Sloboda (13.), 2:1 Philipp Reinisch (55.), 3:1 Milalkovits (77.), 

Sankt Margarethen: Marcus Bleich - Alexander Wartha (31./Gerald Schneider-78./Wenzl Mario), Martin Hahnekamp (60./Schuster Paul), Martin Hromkovic (45./Müllner Dominik), Filip Molnar (31./Kummer Raphael) - Thorsten Lang (45./Maad Andreas), Hamm Sebastian (40./Kummer Philipp), Weixelbaum Martin (31./Regner Julian-60./Trieb Michael), Elias Schmidl (31./Wenzl Mario-60./Sadowski Maximilian) - Philipp Reinisch (60./Ries Maximilian), Tomas Horvath (31./Gartner Alexander-78./Regner Julian);