Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

3 x 30 = 4:0

svm 3324

Der SV Sankt Margarethen gewinnt  in Sankt Georgen glatt mit 4:0. Das Besondere: gespielt wurde drei mal 30 Minuten und der SV setzte sage und schreibe 29 Spieler ein. 

Ein Systemexperiment

Trainer Marek Kausich testet gegen den Verein aus der 1.Klasse Nord schon den Ernstfall. Dieser Ernst des burgenländischen Fußball Lebens tritt am Freitag beim Cupmatch gegen Klingenbach ein. Das Match beginnt, der SV, filmisch dokumentiert von SL Philipp Koller,  mit der vermutlichen oder möglichen Startelf für das Cupspiel. Der UFC Sankt Georgen, einst Konkurrent in der zweiten Liga und Burrgenlandliga, jetzt durchgereicht bis in die 1.Klasse, beginnt dramatisch defensiv, was zu erwarten war. Das hat aber zur Folge, dass die beiden Flanken sträflich vernachläßigt werden. Das nutzt der SV, der immer wieder mit weiten Wechselpässen entweder Lang und Molnar oder Wartha und Schmidl forciert. Letztgenannter ist es dann auch, der in der 5.Minute mit einem Heber die Führung erzielt. Danach ergeben sich noch zahlreiche, gute Einschußmöglichkeiten, genutzt wird aber keine, so auch nicht in der 20.Minute, als ein Wechselpaß von links auf rechts zu Schmidl kommt, der schön quer legt auf Weixelbaum, der den Ball an Goalie Mock aber nicht vorbeibringt. 
svm 3326

Die Nächsten bitte

Nach 30 Minuten wechselt Marek Kausich das komplette Team aus. Die Neuen, unter Ihnen auch Neuzugang Philipp Reinisch und Comebacker Gerald Schneider, machen ihre Sache hervorragend. Nach einem Foul an Philipp Reinisch, versenkt Alexander "Zünder" Gartner den Elfmeter ca. drei Zentimeter neben dem Fuß des Goalies zum 2:0 (35.). In der Schlußminute der ersten Hälfte schließt Philipp Reinisch dann eine Traumkombination ab. Gartner wird rechts freigespielt, flankt und Reinisch trifft gegen seinen Exklub zum 3:0 (45.). 

Noch ein letzter Tausch .... sieben Neue kommen

In den letzten 30 Minuten wird noch einmal getauscht und auch die jüngsten Kicker machen ihre Sache gut, gewinnen ihren Abschnitt 1:0, weil "Routinier" Alexander Gartner nach einer schönen Kombination und einem Traumpaß von Johannes Wieser den Enstand von 4:0 fixiert. Zuvor gibt es einige sehenswerte Aktionen, die Heimischen kommen zu zwei guten Möglichkeiten, einmal vergibt der Schurldorfer alleine vor SVM Tormann Sebastian Pauschitz, dann hält Pauschitz. 

Ein gelungener Test aller Spieler, am Freitag gibt es einen Doppeleinsatz, das Cupspiel um 19:30, außerdem gastiert die U23 in Mönichkirchen - eine Terminkollission, die sich leider nicht verhindern ließ... schade. 

svm 3328

sankt georgen

 

UFC Sankt Georgen/E.

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

 

0:4 (0:3)

Sankt Georgen am Mittwoch, 19.Juli 2017, 19:30, SR: Wandl, 100 Zuschauer, 

Tore: 0:1 Elias Schmidl (4.), 0:2 Alexander Gartner (35./Elfm.), 0:3 Philipp Reinisch (45.), 0:4 Alexander Gartner (85.), 

Sankt Margarethen I: Marcus Bleich - Alexander Wartha, Martin Hromkovic, Filip Molnar - Philipp Kummer, Elias Schmidl, Arnold Ernst, Alexander Petermann, Martin Weixelbaum - Thorsten Lang, Tomas Horvath; 

Sankt Margarethen II: Michael Wenzl - Gerald Schneider, Martin Hahnekamp, Sebastian Hamm, Lukas Hamm, Johannes Wieser, Raphael Kummer, Philipp Reinisch, Julian Regner, Mario Wenzl, Alexander Gartner; 

Sankt Margarethen III: Sebastian Pauschitz - Armin Streller, Lukas Hamm, Raphael Kummer, Dominik Müllner - Christian Payer, Johannes Wieser, Kristof Erlinger, Michael Trieb, Andreas Maad, Alexander Gartner,