Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Niederlage im Burgenlandderby

svm 1307

Nach dem 0:10 Debakel in Breitenau beim Tabellenführer, trafen unsere blau-weißen Damen am Freitag zum Auftakt der sportlichen Tage des SV auf die Mädels des SC Bad Sauerbrunn, die auf Platz zwei in der Meisterschaft stehen. Im Endeffekt war es eine Abwehrschlacht der Unsrigen, die mit 0:4 verloren ging, berichtet Stefan Zeitler. 

 

 

 

Zuviele Verletzte

 

Da zu den Langzeitverletzten Walzer und Steininger nun auch die Kapitänin Kroyer dazugestossen ist, wurde das Vorhaben noch schwerer. Weiters fehlten Geburtstagskind Palkovits, welche im Urlaub verweilt und Scheuhammer krankheitsbedingt. Halwax ging etwas angeschlagen in die Partie. 

Im Endeffekt setzte es ein 0:4 verloren ging. 

 

 

4' ein Einwurf der Sauerbrunner Damen, der Querpass geht durch, Victoria Halbauer schießt aus 15m knapp über das Tor. 

8' haarsträubender Fehlpass im Mittelfeld, der Diagonalpass kommt in den Lauf von Zivanov die alleine auf Granabetter zuläuft und sicher zum 0:1 einschiebt. 

31' langer Pass aus der Abwehr, Zivanov läuft alleine auf Granabetter, die umspielt wird und zum 0:2 einschiebt. 

39' Eckball für die blau-weißen, der nichts ein bringt, der Konter läuft, eine 2 gegen 1 Situation, Foger schießt, Granabetter kann ihn aus der Ecke zum ziehen und zum Corner klären. 

41' Fehlpass in den heimischen Abwehrreihen, Granabetter verschätzt sich ein wenig, Isabella Halbauer schießt nur ins Außennetz. 

52' Erneuter Steilpass auf die linke Seite Zivanov schiebt knapp am Tor vorbei

60' Gossmann geht im eigenen 16er unglücklich mit der Hand zum Ball, gelb für Gossmann und Elfmeter für Sauerbrunn, dieser bringt nichts ein, da er etwa einen Meter über die Latte geschossen wird. 

71' Victoria Halbauer erneut über rechts, Pass am 16er Lang die schließt ab, Granabetter war noch dran, doch kann das 0:3 nicht mehr verhindern. 

78' eine Kopie des 0:3, erneuter Pass von Victoria Halbauer von der Grundlinie auf Zivanov, die überspielt noch Barilich und schiebt an Granabetter zum 0:4 ein. 

 

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

sauerbrunn

 

SC Bad Sauerbrunn

 

0:4 (0:2)

Greabochstadion am Freitag, 19.Mai 2017, 19:30; SR: Stefan Dincic, 110 Zuschauer;

Tore: Mina Zivanov (8., 30., 76.), Lang (71.),

 

SANKT MARGARETHEN: Anna Granabetter - Lisa Hahofer, Sarah Unger (62./Lena Maria Köhler), Julia Halwax (62./Katharina Schenk), Magdalena Unger (68./Anna Opitz), Chiara Töltl, Heidemarie Gossmann, Alexandra Vago Wind, Claudia Barilich, Victoria Moser, Susanna Hahofer;

 

 

Das nächste Spiel findet am Samstag den 27.5.2017 um 17:00 Uhr bei den Damen des USC Kirchschlag statt.