Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Ziemlich ärgerliches 0:0

 svm 1609

Beim SV Sankt Margarethen hapert es eindeutig in der Offensive. Weil beim Letzten das Toreschießen nicht funktioniert, steht am Ende ein ernüchterndes 0:0 in Schattendorf. Der SV war zwar klar besser, kann sich darum aber nix kaufen - ein Bericht von Günter Welz:

Weixi hat es auf dem Fuß

Schattendorf verlegt sein Spiel von Beginn an in die eigene Hälfte und kann außer einem Schuß von Hujdurovic offensiv nichts verbuchen. Sankt Margarethen versucht den Gastgeber mit Pässen in die Breite herauszulocken, doch der abgeschlagene Tabellenletzte tut den Usrigen den Gefallen nicht. Trotzdem kommt der SVM zu Chancen: Weixelbaum scheitert an Bernhardt (8.), Kummers Kopfball am Fünfer geht knapp daneben (16.). Nach 20 Minuten hat Weixelbaum die Führung auf dem Fuß, Schmidl spielt ihn frei, doch Weixi scheitert aus wenigen Metern und schießt knapp drüber.

Wer sechs Sitzer vergibt...

...gewinnt nicht. Nach einer Schrecksekunde gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit, Bali scheitert aus kurzer Distanz, bringt Trainer Marek Kausich Thorsten Lang ins Spiel und der spürbaren Schwung, der sich in vielen Torchancen manifestiert. Allerdings braucht der SV bis zur 72.Minute, um in Schwung zu kommen. Doch dann wird's hart: petermann schießt völlig frei aus 16 Metern an Bernhardt aber auch knapp am Tor vorbei (72.), Horvath köpfelt vom Fünfereck drüber (76.), Lang setzt sich im Strafraum gegen drei Spieler durch, Bernhardt bändigt seinen Schuß im zweiten Versuch (81.). Doch der SV bleibt gleich am Ball, Hromkovic kommt nach einer Kummerflanke links im Strafraum frei zum Schuß - Außennetz. Sankt Margarethen versucht's mit viel Elan - Wartha zieht vom Sechzehner ab, Bernhardt Parade rettet das 0:0 (87.) und Wartha gehört auch die letzte Szene, nachdem er aus 15 Metern das Tor nicht trifft (90.).

Fazit: wer nicht trifft...usw.. Schade um die wichtigen Punkte, doch das Spiel zeigt einmal mehr Stärken und Schwächen des SV: Gegen strikt defensive Truppen geht wenig, hinten steht der SV gut, vorne kommt man zu einer Vielzahl von Chancen, verwertet aber so gut wie keine. Das sollte besser werden.

Fotos zum Spiel:



 

schattendorf

 

SV Schattendorf

sankt margarethen

 

Sankt Margarethen

 

0:0

Schattendorf am Samstag, 22.4. 2017; SR: Flasch; 100 Zuschauer;

Tore: -

Gelb: Alexander Petermann

Schattendorf: Bernhardt - Orzagh, Barilits, Feyertag, Kasapovic (90./Stahleder), Hujdurovic, Dorfmeister (67./Grasl), Gabriel, Wukovich, Rapai (61./Kampitsch), Bali,

Sankt Margarethen: Marcus Bleich - Alexander Wartha, Martin Hahnekamp, Martin Hromkovic, Leo Gabriel - Marco Vargek (90./Nedo Maksimovic), Philipp Kummer, Alexander Petermann, Elias Schmidl, Martin Weixelbaum (54./Thorsten Lang) - Tomas Horvath;


 

Reserve verschoben