Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Von Siegendorf gefordert

sankt margarethen siegendorf Gegen den Nachbarverein aus der 2. Liga Nord tut sich der SV in seinem 4. Testspiel sehr, sehr schwer und gewinnt nach einer Aufholjagd knapp 3:2. Porics, Fucik und Co. machen dem SV besonders in der Anfangsphase das Fußballerleben richtig schwer.
sankt margarethen

Sankt Margarethen

siegendorf

ASV Siegendorf

3:2 (1:2)

Eisenstadt (Kunstrasen) am Dienstag, 5.2.2013, 18:00; SR: Zeiszer, 20 Zuschauer

Tore: 0:1, 0:2 Fucik (14., 21.), 1:2 Petermann (43.), 2:2 Bernscherer (49.), 3:2 Schneider (62.),

Sankt Margarethen: Marcus Bleich - Alexander Granabetter (46./Martin Hahnekamp), Marcus Pürk, Leo Gabriel, Philipp Granabetter (46./Roland Handl) - Philipp Kummer - Valentin Unger, Thomas Bernscherer, Alexander Petermann, Alexander Wartha - Gerald Schneider;

St. Margarethen ohne Lang (Grippe) und Hanikel (rekonvaleszent), sowie weiter ohne Ersatztormann (!), läßt sich von den Siegendorfern überraschen. Schon in der Anfangsphase gelingen Fucik aus zwei Abwehrfehlern zwei Tore und vergeben noch zwei Sitzer. Auch der SV vergibt einige gute Möglichkeiten, spielt aber insgesamt in der ersten Hälfte sehr fehleranfällig und ungenau, Petermann gelingt kurz vor der Pause der Anschlußtreffer (43.). Gleich nach der Pause gibt St. Margarethen den Ton bestimmender an, Schneider vergibt vorerst, doch Bernscherer stellt mit einem glücklich abgefälschten Schuß auf 2:2 (49.). Danach ist der SV besser, auch weil die Nachbarn durchtauschen, Petermann vergibt insgesamt dreu sehr gute Möglichkeiten, ehe Schneider nach Petermann Idealquerpaß in der 62. Minute auf 3:2 stellt. Jetzt konzentriert sich die Landerl Elf auf Ball halten, Vorsprung verwalten, das gelingt auch, Schneider vergibt in der Schlußminute noch einen möglichen weiteren Treffer.

Nächster Test: Samstag, 9.2.2013, 14:00 gegen St. Georgen in Eisenstadt auf Kunstrasen (BFV Platz)