Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

"Nicht verloren"


puerk

Das ist die frohe Botschaft, die der Sankt Margarethener Fan nach dem 1:1 gegen Oberpullendorf mit nach Hause nehmen kann. Nach einer frühen Führung der Gäste durch ein vermeidbares Tor, spielen die Blau - Weißen Chance um Chance heraus, doch mehr als ein Lattenschuss von Lang springt nicht heraus. Erst Marcus Pürk (Bild) sorgt sorgt für den mehr als verdienten Ausgleich.


 

sankt margarethen

Sankt Margarethen
oberpullendorf

Oberpullendorf 1:1 (0:1)

Greabochstadion am 8. Oktober 2011; 16 Uhr; SR: Hollndonner, 400 Zuschauer

Tore: 0:1 Kovac (18.), 1:1 Pürk (87.),

Gelbe Karten: Bernscherer, Pürk, Handl

Sankt Margarethen: Marcus Bleich; Martin Hahnekamp, Marcus Pürk, Leo Gabriel, Roland Handl; Valentin Unger, Thomas Bernscherer, Christian Pinter (63./Alexander Gartner), Markus PInter, Thorsten Lang; Rolf Landerl;

Oberpullendorf: Heinrich; Mörkl (43./Schütz), Emmer, Stifter, Harambasic, Estl (89./Pravics), Kulovits, Reinfeld, Takacs (66./L.Schattovich), Szaffich;

 


 

Sankt Margarethen, diesmalö ohne den gesperrten Petermann, ist das klar bessere Team, muss am Ende aber mit dem erkämpften Punkt zufrieden sein. In den ersten 20 Minuten vergibt der SVM drei Sitzer von denen zumindest einer im Tor hätten landen müssen. Das Ende dieser Drangphase markiert ein Kaptialschnitzer unseres Goalies, der dem Spiel einen Wendepunkt setzt. Nach der überraschenden Führung beschränken sich die Gäste aufs Verteidigen und Kontern, was den Spielfluss hemmt und den SVM verunsichert. Es dauert etwa 50 Minuten bis sich die Heimischen erfangen und merken, dass die Zeit bis zum Schlusspfiff rasend schnell vergeht. Diesen Schlussbemühungen ist es zu verdanken, dass der SCO nicht im Greabochstadion seinen ersten Saisonsieg feiern kann. Nach guten Chancen von Lang (an die Latte) und Landerl (über die Latte) setzt Pürk den Ball ins Netz. Für einen Heimsieg kam die finale Offensive allerdings zu spät.

  • 1’        Zwei Corner für den SVM bringen nichts Zählbares.
  • 8’        Bernscherer kann sich den Ball halblinks 18m vor dem Tor zurechtlegen, zieht ab und knapp am linken Kreuzeck vorbei.
  • 11’      Lang im Doppelpass mit Landerl, Lang zieht scharf vom 16er ab, 1 klatscht ab, der Nachschuss wird zum Corner abgewehrt., der nichts einbringt.
  • 15’      Lang tankt sich links durch und schießt, der Abpraller kommt quer am 5er auf Landerl der kommt im Fallen zum Schuss, 1 klärt den unhaltbaren sensationell auf der Linie
  • 19’ Kovac schlenzt von halbrechts aus gut 20m einen Ball auf Bleich, der reagiert nicht und lässt den an sich harmlosen Ball ungehindert über seinem Kopf im Netz landen. 0:1
  • 23’      Gelb für Kulovits
  • 27’      Freistoß für Oberpullendorf, der Ball landet in Kniehöhe ca. 1m neben dem Gehäuse
  • 30’      Freistoß Lang, knapp übers linke Kreuzeck.
  • 36’      Gelb für Pürk
  • 37’      Gelb für Stifter
  • 44’      3 Mörkl geht 8 Schütz kommt
  • 59’      Pürk geht links durch und flankt, Landerl kommt zum Ball Heinrich läuft heraus, nach dem Zusammenstoß gibt es Abstoß
  • 60’      Gelb für Estl
  • 63’      Gartner für C.Pinter
  • 66’     Takacs geht L. Schattovits  kommt
  • 71’      Pürk flankt von links und findet am 11er in Landerl einen Abnehmer, der setzt den Ball über die Latte
  • 72’      Lang bringt einen Freistoß von links, Gartner köpfelt links am gegnerischen Kasten vorbei.
  • 75’      Der Ball kommt über drei Stationen inkl. Gegner überraschend zu Gartner an den 11er-Punkt, Gartner ist zu überrascht um entsprechend reagieren zu können.
  • 76’      Pürk versucht es aus 18m, knapp drüber.
  • 80’    Tormann Heinrich nimmt den Ball, wirft ihn vor sich und nimmt ihn dann wieder auf. Daraus folgt ein Freistoß für den SVM von der 16er-Grenze. Lang legt sich den Ball zurecht und schlenzt denselben an die Latte.
  • 87’   Gartner schickt Pürk in den 16er, der schießt mit Links trocken, flach und vor allem präzise flach ins rechte Eck. 1:1
  • 89’     Pravics kommt für Estl
  • 92’      Kopfball Gabriel wird zum Corner abgelenkt. Gartner kommt zum Kopfball, wieder wehrt Heinrich ab, Nachschuss aus der 2. Reihe, Gabriel kommt nochmals zum Schuss – vorbei, Schlusspfiff.


Reserve

Edelhofer sichert knappen Sieg

Die Reservemannschaft bleibt weiter im Höhenflug und punktet fleißig weiter. Zweimal in Führung musste man zweimal den Ausgleich hinnehmen, doch schlussendlich sicherte Edelhofer mit seinem 10. Saisontor den Sieg. Sebi liegt damit auch in der Torschützenliste der U23 vorn. 

Sankt Margarethen - Oberpullendorf  3:2 (1:1)

SR: Kazanci, 30 Zuschauer; Tore: 1:0 Stefan Wartha (5.), 1:1 Kovacs (24.), 2:1 Edelhofer (64.), 2:2 Kovacs (70.), 3:2 Edelhofer (89.)

Gelb/Rot: Scheuhammer (Foul)

Sankt Margarethen: Eisner (46./Sailer); M. Unger, Kruisz, A. Weixelbaum, Hackl, P. Granabetter, A. Wartha, Edelhofer, S. Wartha, Scheuhammer, Al. Granabetter (46./J. Unger);