Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Wahnsinn in Wattens !!


comp_img_3389

wattens 2:2 n.V. 3:5 i. E.sankt margarethen

Fotos von Judith Welz, Engelbert Edelhofer und Günter Welz 

Sankt Margarethen bleibt in Tirol ungeschlagen. In einem Super Cupfight steckt der SV zweimal einen Rückstand weg, trifft in der Nachspielzeit zum 2:2 und gewinnt das Elfmeterschießen gegen den Spitzenklub aus der Regionalliga West! Damit ist der SV unter den besten 32 Klubs im ÖFB Samsung Cup - der größte Erfolg der Vereinsgeschichte und Sankt Margarethen ist jetzt seit 29 Pflichtspielen ungeschlagen! Die Auslosung für die 2. Hauptrunde findet am 16. August um 11:30 im Hilton in Wien statt. Gespielt wird am 20./21. September - und ein Gegner aus der Ersten Liga oder Bundesliga ist sicher !!! (wenn der SL die Durchführungsbestimmungen richtig gelesen hat!)

 Einen weiteren,  ausführlichen Bericht mit einem Interview mit dem Coach findet ihr auch auf fanreport.at

 


wattens
Wattens-
sankt margarethen
SVM 2:2 (1:0, 1:1) n.V., 3:5 n.E
.

Alpenstadion in Wattens am 6. August 2011, 16 Uhr;
SR: 
Gieshammer (Salzburg); 300 Zuschauer 

Tore: 1:0 Zangerl (4.), 1:1 Eller (80./Eigentor), 2:1 Steiner (117.), 2:2 Lang (120.+1/Elfmeter);
Elfmeterschießen: Schhneider, Gartner, Petermann, Bernscherer und Lang für Sankt Margaretheh bzw. Reiter, Hesina, Obernosterer, Cihak verschießt !!

Wattens: Oswald, Weissenbrunner, Scheiber (46./Pranter), Eller, Reiter, Hesina, Toplitsch (65./Cihak), Obernosterer, Höllwart, Buchacher, Zangerl (57./Steiner);

Sankt Margargarethen: Bleich- Handl, Pürk, Gabriel, Stagl (70./Gartner)- Bernscherer, Petermann - Unger (76./Pinter), Lang, Landerl - Schneider;

 


comp_img_3372

img_9398

Herzliche Begrüßung

  img_9400 

Wimpeltausch

Einzug ins Alpenstadion

 
 




 

img_9406

Los gehts!

img_9411

Wattens beginnt stark...

img_9414

Zangerl trifft schon nach 4 Minuten

Es ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte! Sankt Margarethen ist unter den besten 32 im Cup. Auch weil er überregional erzielt wurde. Bisher erreichte der SV zwar auch schon zweimal (1988/88: 0:4 gegen den späteren Cupsieger Krems und 1994/95 gegen Wr. Neustadt 1:3) die zweite Hauptrunde, allerdings bestand die damals aus 64 Teilnehmern! Dieser Erfolg ist wohl gleichzustellen mit dem 5. Platz in der Regionalliga Ost 1986/87. 

 

Spielbericht:

Sankt Margarethen beginnt faktisch mit 0:1, Zangerl trifft nach einer Flanke mit etwas Glück per Stange zur Wattener Führung. Doch der Burgenlandligist versteckt sich nicht und kommt durch Schneider zur hundertprozentigen Ausgleichschance. Nach Traumpass von Lang läuft Schneider alleie gegen Oswald, doch der Tiroler Schlussmann rettet zweimal! In einem ausgeglichenen  Spiel versiebt Obernosterer in der 36. Minute die Chance auf die Führung, als er einen Stangler von Eller übers Tor schießt. Im Gegenzug rettet Oswald mit einer Glanzparade nach einem "unhaltbaren" Schuß von Lang die Führung in die Pause.  

Nach der Pause ist der SVM stark da: Petermann scheitert nach Doppelpass mit Landerl ganz frei gegen Oswald, der wieder hervorragend reagiert. Unger scherzelt einen Flankenball in der 64. Minute knapp daneben und Gartner tut dies in der 70. Minute. Wattens in der Defensive kommt zu keinen erzählbaren Erfolgen. Dann die 80. Minute, Petermann geht rechts durch, spielt den Ball extrascharf zur Mitte, wo Eller den Ball ins eigene Tor abfälscht 1:1. Erst jetzt erwacht Wattens, Bleich rettet gegen Hesina,. Obernosterer köpfelt drüber.


comp_img_3374

comp_img_3375

300 Zuschauer, 10% Magreda= 100% Lärm

 Max Bleich, Herr der Lüfte...


img_9420 img_9426
Zu Beginn war viel los im SV Strafraum...

... doch auch Lang, Schneider und Co. hatten

viele Chancen

img_9422

Max Bleich

Verlängerung

 Nac h nur 3 Minuten hat wieder Schneider den Ball diesmal zur Führung am Fuß, er kommt aus wenigen Metern am Fünfereck frei zum Schuss, haut aber in die Grasoberkante und verschießt. Jetzt wird Wattens stärker. Eller bricht durch, schießt aus spitzem Winkel, an Bleich vorbei geht der Ball Richtung Tor, doch Gabriel kratzt den Ball von der Linie! Dann doch das 2:1 für Wattens. Unachtsamkleit in der Hintermannschaft, Steiner kommt fast an der Toroutlinie zum Schuss und trifft zum vermeintlichen Siegestor. Der SV wirft alles nach Vorne, Pürk im Strafraum,Oswald aus dem Tor, Eller holt Pürk von den Beinen,   Pürk fällt, Elfmeter - Lang trifft - 2:2 - Cupwahnsinn pur !!!

 
comp_img_3377 comp_img_3378
Handl und Bernscherer hielten dicht
 Landerl dynamisch über links

img_9433

Das geht an die Substanz: Gerli Schneider erfrischt sich

Elfmeterschießen:

Die ersten beiden, Schneider und Reiter treffen sicher. Cihak knallt den Ball an die Latte, der SV im Vorteil. Petermann stellt auf 1:3, Hesina verkürzt, Gartner donnert zum 2:4 ein, Obernosterer sicher zum 3:4. Dann tritt Thorsten Lang an, verwertet sicher - der SV ist eine Runde weiter !

Fans

Fan der Runde ist sicher Josef Pepi Hamm, der mit nacktem Oberkörper, anfeuernd die gesamte Länge der nicht kurzen Tribüne brauchte, um den SV nach Vorne und zum Sieg zu pushen. Die etwa 30 mitgereisten blau - weißen Fans übertönten die etwas sachlichen Tiroler Anhänger bei Weitem. Tirol war eine Reise wert!

comp_img_3382 comp_img_3383

Lang sorgte für das 2:2 in der Nachspielzeit

und traf im Elferschießen zum 5:3

Die Wattener hatten im eigen Strafraum viel zu tun

comp_img_3384 comp_img_3391
Kapitän Leo klatscht die Seinen zur Verlängerung                   Siegertypen ....

 Spielfilm

  • 4.Minute: 1:0 für Wattens: Zangerl trifft nach einer Flanke von links per Kopf. Er ist vor Pürk am Kopfball, der Ball springt von der Stange ins Netz. Bleich reagiert nicht. Schlechter Beginn.
  • 14.Minute: Bleich nimmt dem durchgebrochenen Zangerl den Ball vom Fuß. Wattens etwas überlegen. Pürk rettet nach einer Flanke Toplitsch
  • 16.Minute: Schneider ganz alleine gegen Oswald, doch der Wattener Tormann klärt zweimal, die Chance auf den Ausgleich ist dahin, Schade!
  • 36. Minute: Eller verlädt Handl, gibt flach auf Obernosterer, der schießt aus 7 Meter unbedrängt weit übers Tor.
  • 40.Minute: Freistoß von Lang drüber, Gelb für Gabriel (Foul)
  • 42.Minute: Toller Knaller von Lang vom Strafraum, Oswald rettet mit einer Glanzparade, Corner, Petermann zur Mitte, mit Müh und Not retten die Tiroler das 1:0, Gelb für Unger (Foul)  
  •  51.Minute: Toller Doppelpass Petermann - Landerl, Petermanne vor Oswald scheitert wieder an dem Tiroler Goalie - nächste Hunderter!
  • 58. Minute: Gelb für Landerl (Foul) 
  •  64.Minute Gelb für Weissenbrunner (Foul), Freisoß Pürk Unger scherzelt Zentimeter daneben ...
  • 70.Minute: Gartner für Stagl, der verpasst eine Landerl Flanke um Zentimeter
  • 80. Minute: AUSGLEICH - 1:1 - Petermann geht rechts durch, gibt scharf zur Mitte, wo Eller (?) den Ball ins eigene Tor bugsiert.
  • 85.Minute: Gute Flanke von Lang, Gartner etwas zu kurz
  • 87. Minute: Hesina scheitert aus spitzem Winkel an Bleich
  • 89. Minute: Kopfball Obernosterre drüber
  • 91. Minute: Lang versucht es gleich aus spitzem Winkel - klar vorbei
  • 93. Minute: Lang wunderschön in den Lauf von Schneider, der halbrechts allein gegen Oswald - haut in die "Erd" und der Ball geht klar daneben 100er No. 3.
  • 96. Minute: Schuss von Lang - Oswald sicher, Gelb für Gartner nach einem Foul
  • 98. Minute: Obernosterer kommt frei zum Schuss - drüber, Steiner narrt Pinter, scharfer Ball zur Mitte, Pürk klärt - Corner, bringt nichts ein.
  • 105. Minute: Eller ist rechzts durchgebrochen, schießt Bleich will mit dem Fuß vor einem Tiroler klären, der Ball geht durch, Gabriel rettet auf der Linie. Erste Hälfte der Verlängerung ist vorbei 
  • 110. Minute: Pürk klärt im Fünfer nach einem Corner - typischer Cupfight, keiner will den entscheidenden FEhler machen - Bleich bleibt nach einem Luftkampf benommen liegen.
  • 117. Minute: 2:1 für Wattens - Obernosterer geht energisch durch gibt auf Steiner und der knallt aus spitzem Winkel ins Netz - 2:1
  • 120.Minute: Elfmeter für den SV nach einem klaren Foul (von Eller) an Pürk !
  • 121. Minute: AUSGLEICH 2:2 - Thorsten Lang trifft !!
  • Elfmeterschießen: Schneider beginnt - 0:1, Reiter trift zum 1:1, Petermann - 1:2
  • Cihak - verschießt (Lattenpendler) es bleibt beim 1:2, Gartner trifft zum 1:3
  • Hesina verkürzt auf 2:3, Bernscherer - 2:4, , Obernosterer - 3:4
  • Lang - 3:5 - der SV steht in der 2.- Hauptrunde !!!!

Wie geht's jetzt weiter? Folgende 32 Mannschaften sind jetzt im Topf (Bundesligavereine - 1. und 2. = rot gedruckt): Rapid Amateure, Austria Wien Amateure, FC Dornbirn, LASK, SV Kapfenberg, SV Grödig, WAC/St. Andrä,. FC Lustenau, ASC Götzendorf, TSV Hartberg, USV Allerheiligen, ASK Bad Vöslau, SKU Amstetten, Union St. Florian, Sturm Graz, Rapid Wien, Wacker Innsbruck, Mattersburg, Admira, Austria Lustenau, BW Linz, SAK Klagenfurt, Union Innsbruck, SC/ESV Parndorf, SC Weiz, Salzburg Juniors, SVG Reichenau, Red Bull Salzburg, Austria Wien, SV Ried, Villacher SV und natürlich der SVM:

Auslosung am 16. August, Spieltermin am 20./21. September (Di., Mi.), Insgesamt haben 16 Vereine aus der Bundesliga (1. u. 2.) den Aufstieg geschafft.  Nachdem in der 2. Hauptrunde noch gesetzt wird und aus zwei Töpfen gelost wird, bedeutet das, dass wir einen der rot markierten Vereine "erwischen" werden und dass wir sicher ein Heimspiel haben werden.