Banner
          
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Ü35: Deutlicher Derbysieg


alter sportplatz Das eingeschworene Ü35 Team machte es es gestern Freitag vor: in Trausdorf feierte die Seniorenmannschaft einen ungefährdeten 5:1 (2:1) Erfolg. Eine Mischung aus ehemaligen SVM Landesliga- und Regionalligaspielern und Spielern, die aktiv nie für den SV kickten, gab den Ausschlag...

SC Trausdorf : SV Sankt Margarethen 1:5 (1:2)

Tore: 0:1 W. Mayer (15.), 1:1 Eisner (25.), 1:2 , 1:3 Faymann (30., 46.), 1:4 Robitza (50.), 1:5 Gabriel (65.)

Sankt Margarethen: A. Eselböck; G. Welz, A. Hamm, Hahofer, Zeitler; Opberger, Robitza, H. Gabriel, F. Handl; Faymann, Mayer, Hergovich, Klemenschits;


Ein in dieser Höhe unerwarteter Erfolg brach da über die Seniorentruppe herein. Der letzte volle Erfolg der Ü35iger datiert von "söm" (magrederisch für: einst). Mit einer rundum runden Leistung wurde der Nachbar im eigenen Rund bezwungen. Nach einigen Sitzern in der Anfangsphase traf Mayer zum 0:1.  Eine Unachtsamkeit in der SV Hintermannschaft nutzte Eisner eiskalt zum 1:1. Der SV, angetrieben von Toni Robitza, blieb weiter feder - und ballführend und erzielte durch "Winni" Faymann das verdiente 1:2. Nach der kurzen Verschnaufpause legten die Hausherren an Tempo zu und kamen zu einer Großchance, die aber aufgrund von Dissonanzen in der Zuständigkeit des finalen Torschusses scheiterte. Der SV nutze dann die sich bietenden Konterchance eiskalt - Faymann stellte auf 1:3, die Trausdorfer reklamierten heftig Abseits - doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm (was daran lag, dass es keinen Schiri gab!). Ab diesem Zeitpunkt sahen die etwa 10 Zuschauer (die Ball spielenden KInder mit eingerechnet) guten SVM Fußball und zwei weitere schöne Treffer durch Robitza und Gabriel.  Auf das der ERfolg Vorbildwirkung habe für das A - Team.....