Banner
           SVM@facebook
Sponsoren:
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home

Platzsperre

 

Liebe SVM Familie!

 

Der/das Coronavirus fordert auch von den Sportvereinen drastische Maßnahmen.

Der Spielbetrieb in der Burgenlandliga ist bis 3. April vorerst eingestellt worden. Das gilt für alle Bereiche. Damit für Spielerinnen und Spieler des SV Sankt Margarethen und ihre Angehörigen höchstmögliche Sicherheit gewährleistet werden soll, ist der Trainingsbetrieb - vorerst - für eine Woche ausgesetzt worden. Auf dem Sportplatz in Sankt Margarethen dürfen bis kommenden Donnerstag (inklusive)

KEINE sportlichen Tätigkeiten durchgeführt werden . Das gilt für sämtliche Mannschaften, auch für die Seniorenmannschaft.

 

WARUM IST DAS SO?

Auch der SVM will, nein muss seinen Beitrag leisten, um die sozialen Kontakte auf ein Minimum, am Sportplatz auf 0 zu stellen.

 

WAS SOLL DAS BRINGEN?

Damit reduzieren wir das Risiko, dass eine Spielerin, ein Spieler des SVM infiziert wird. Am Training des SVM an einem Mittwoch etwa, sind mit Nachwuchs, Damen - Reserve- Kampfmannschaft und Senioren, etwa 100 Personen am Sportplatz.

 

IST DAS NICHT ÜBERTRIEBEN?

Sicher nicht. Der SVM folgt hier den Richtlinien des ASVÖ, der empfiehlt, Trainings einzustellen, aus eben den oben genannten Gründen. Gibt es eine Infektion, werden alle, die mit der/dem Infizierten Kontakt hatten, unter Quarantäne gestellt! Das können dann eben genannte 100 Personen sein!
Der Vorstand SVM wird hier sicher nicht fahrlässig handeln. Deshalb gibt es diese, ja drastische Maßnahme, aber Sicherheit geht vor.

 

WIE GEHT ES WEITER?

Der SVM beobachtet die Lage, kommt am Donnerstag um 19 Uhr wieder zu einer Besprechung zusammen und wird eine Entscheidung treffen, wie es dann weitergehen soll.

 

Als Hinweis: Die Entwicklung des Coronavirus, warum es so gefährlich und warum es die Maßnahmen braucht

 

oder : https://www.facebook.com/DiePressecom/photos/a.59623667363/10156677668942364/?type=3&theater

 

Für den Vorstand

Günter Welz
Sportlicher Leiter